Berufsfachschule für Physiotherapie

1979 wurde die Physiotherapieschule eröffnet und seither wurden ca. 800 junge Menschen zu Physiotherapeuten ausgebildet. Der Beruf eines Physiotherapeuten erfordert das Erlernen von praktischen Fähigkeiten zur Behandlung der Patienten, die wiederum auf dem Wissen umfassender anatomischer und physiologischer Zusammenhänge basieren. Als staatlich anerkannte Berufsfachschule für Physiotherapie vermitteln die Lehrkräfte diese Kenntnisse in einem Wechsel aus theoretischen und praxisbezogenen Lehrinhalten sowie Praktika. Dabei wird der Lehrinhalt durch unsere kompetenten und praxiserfahrenen Lehrer stets auf die aktuellsten medizinischen Erkenntnisse abgestimmt. 

Besonders wichtig ist uns, unsere Schüler individuell zu fördern, aber auch im positiven Sinne zu fordern, so dass am Ende der Ausbildung alle examinierten Schüler in der Lage sind, Patienten selbstständig professionell zu behandeln. Ein gutes Schulklima liegt uns für eine positive Arbeitsatmosphäre am Herzen. Die Berufsfachschule für Physiotherapie ist dem gemeinsamen Kommunalunternehmen des DONAUISAR Klinikum  Deggendorf-Dingolfing-Landau gKU angeschlossen. 

Ausführliche Informationen hier.