Aktuelle Meldungen

Weiterbildungsmarathon in der Pflege

Gefühlt war es ein Marathon – die Fachweiterbildung für Intensivpflege und Anästhesie sowie für pädiatrische Intensivpflege. 18 Schwestern und Pfleger haben dies erfolgreich bewältigt. Teilweise hätten sie dabei nicht nur Arbeit und Schule, sondern auch noch Familie, Hausbau und Schwangerschaft unter einen Hut bringen müssen. 

Mehr zum Thema

Keine Keime übertragen

Um Infektionen im Krankenhaus zu verhindern, ist die Händedesinfektion sehr wichtig. Sie ist das beste Mittel gegen die Verbreitung von Viren und Bakterien. Um diese Vorsichtsmaßnahme ins Gedächtnis zu rufen, hat an den drei Standorten des DONAUISAR Klinikums vergangene Woche ein Tag der Händehygiene stattgefunden.

Mehr zum Thema

80 Familien kommen zum Frühchen-Café

Über 80 Familien kamen zum Frühchen-Café: Eingeladen waren Familien mit ihren zu früh geborenen Kindern. Bei Kaffee und Kuchen, in gemütlicher Atmosphäre, konnten die Familien mit den Mitarbeitern die Zeit Revue passieren lassen. Die Eltern haben sich sehr über ein Wiedersehen gefreut. Rege wurden Erfahrungen ausgetauscht.

Mehr zum Thema

Keine „Voodoo-Medizin“ bei Rückenschmerzen

Das Team der Schmerztherapie hatte zum 1. Niederbayerischen Schmerztag in das Landratsamt Dingolfing eingeladen und informierte rund um das Thema „Rückenschmerzen“, dem Schmerzleiden Nummer eins in Deutschland. Zu diese Gelegenheit sind Experten unterschiedlicher Fachrichtungen zusammengekommen.

Mehr zum Thema

Hohe Hygienestandards durch Weiterbildung

Eine hohe Qualität im Bereich der Krankenhaushygiene kann nur sichergestellt werden, wenn die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern der Hygieneabteilungen und der medizinischen Abteilungen auf ein tragfähiges Fundament gestellt wird. Hierzu sind besondere Hygienebeauftragte in der Pflege und in der Ärzteschaft ein wesentlicher Baustein.

Mehr zum Thema