Geförderte Projekte

Wir bedanken uns für die Förderung eines Forschungsprojekts durch das INTERREG-Programm. 

Das Projekt des DONAUISAR Klinikums Deggendorf plant mit der Westböhmischen Universität aus Pilsen, eine Software zu entwickeln, die vor allem im Bereich der Nachsorge bei Patienten mit erworbenen Hirnschäden nach Unfällen und Gehirnerkrankungen eingesetzt werden kann.

Im Rahmen des Ziels „Europäische territoriale Zusammenarbeit“ (INTERREG V) werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) die grenzübergreifende, transnationale und interregionale Zusammenarbeit gefördert. Sein Ziel ist es, den Grenzraum zu einem gemeinsamen, zukunftsfähigen Lebens-, Natur- und Wirtschaftsraum weiter zu entwickeln. Das INTERREG-Programm ist eines der wichtigsten Instrumente für die grenzübergreifende Zusammenarbeit.

Der INTERREG-Begleitausschuss stellt unter der Leitung des bayerischen Wirtschaftsministeriums für diese sechs Projekte knapp drei Millionen Euro aus EU-Mitteln für grenzüberschreitende Kooperationen zwischen Bayern und Tschechien bereit.

Weitere Informationen zu Förderschwerpunkten, noch verfügbaren Mitteln, sowie der aktuellen Frist zur Einreichung von bayerisch-tschechischen Projektanträgen für den nächsten Begleitausschuss sind auf www.by-cz.de zu finden.