Anpassung der Regelung: Besucher dürfen wechseln

15.06.2022

Ab sofort darf der Besucher täglich wechseln

Das DONAUISAR Klinikum hat seine Besuchsmöglichkeiten an allen drei Standorten erweitert: Ab sofort muss der Patient keine Person mehr festlegen: Der Besucher darf also täglich wechseln. Was bleibt, ist die Dauer von einer Stunde pro Tag und die verpflichtende Testung: Jeder Besucher des Klinikums benötigt einen aktuellen Schnelltest mit einer Gültigkeit von 24 Stunden oder einer PCR-Test mit 48 Stunden Gültigkeit, der von einer anerkannten Stelle durchgeführt wurde. 

Besuche sind in Deggendorf zwischen wochentags 10 und 19 Uhr und am Wochnende von 10 bis 18 Uhr, in Dingolfing und Landau jeweils von 13 bis 17 Uhr möglich. An der Information werden alle Besucher zur Nachverfolgbarkeit registriert. Verpflichtend ist ein Mund- und Nasenschutz, empfohlen ist eine FFP2-Maske. 

Werdende Väter dürfen mit in den Kreißsaal und dürfen später auch länger als eine Stunde bei ihrem Kind bleiben. Getestete Geschwisterkinder dürfen abwechselnd auf der Geburtsstation zu Besuch kommen. Für die Intensivstation sind Besuche nach Absprache mit dem zuständigen Arzt möglich. Die Begleitung sterbender Menschen ist immer möglich. Je nach der jeweiligen Situation des Patienten und der Familienverhältnisse werden individuelle Lösungen vereinbart. 

Zu den Vorsichtsmaßnahmen im Hinblick auf die Hygiene zählen auch das Abstandhalten und die Händedesinfektion. Nicht zugelassen werden Besucher mit Krankheitssymptomen z. B. Atemwegserkrankungen oder Fieber etc. 

Die Klinikleitung bittet um Verständnis und die Einhaltung der Vorgaben zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter. Die Regelungen gelten bis auf Weiteres und werden ggf. zeitnah an neue staatliche Vorgaben angepasst.