Aktuelle Meldungen

500 Euro für den bunten Kreis

Statt viele kleine Weihnachtsgeschenke an ihre Kunden zu verteilen, hat der Deggendorfer Personaldienstleister Orizon GmbH großzügig für einen guten Zweck gespendet. 500 Euro übergaben Nadine Ertl (r.) und Tamara Sturm (m.) an Susanne Spranger (l.) vom Bunten Kreis Deggendorf. 

Mehr zum Thema

Notfallmedizin in Deggendorf: Neuer Schockraum in Betrieb

Ob Verkehrsunfall oder Unfallopfer - binnen Sekunden können Patienten mit lebensbedrohlichem Zustand im neuen Schockraum des DONAUISAR Klinikums Deggendorf optimal erstversorgt werden. Die hochmoderne Einrichtung, ausgelegt für Notfälle mit Verletzungen jeden Schweregrades, wurde jetzt in Betrieb genommen.

Mehr zum Thema

Klinik für Gastroenterologie in Dingolfing etabliert

Das DONAUISAR Klinikum Dingolfing baut seine Kompetenzen weiter aus: Als nächsten Schritt seiner kontinuierlichen Weiterentwicklung des Standorts hat Chefarzt Dr. Thomas Aicher seine Tätigkeit aufgenommen. Im Team mit Chefarzt Dr. Heribert Fröschl und Chefarzt Dr. Edmond Skenderaj vertritt er die Innere Medizin.

Mehr zum Thema

„Desinfektionsmittel gehören nicht in den Haushalt"

„Desinfektionsmittel gehören nicht in den Haushalt“. Diese Devise gab vor Jahren das Bundesinstitut für Risikobewertung aus. Die Begründung: Desinfektionsmittel würden Stoffe enthalten, die für die Gesundheit und die Umwelt gefährlich sein können. Ob das heute noch stimmt, erklärt Hygienearzt Thoas Merbach. 

Mehr zum Thema

Covid-19 Update für werdende Eltern

Durch die aktuelle Corona-Krise entstehen sehr viele Fragen und auch Ängste. International gibt es gegenwärtig keinen Hinweis auf ein höheres Infektionsrisiko durch das neuartige Virus für Schwangere im Vergleich zu nicht-schwangeren Frauen. Weitere Informationen finden Sie im Artikel.

Mehr zum Thema

Besuche mit Maß und Vernunft

Die wachsenden Zahlen von Corona-Infizierten im Landkreis schlagen sich bisher nicht in steigenden COVID-Patientenzahlen nieder. Derzeit werden drei Erkrankte im Klinikum behandelt, einer davon benötigt intensivmedizinische Therapie. „Wir dürfen uns aber nicht in Sicherheit wiegen“, warnt Klinikvorstand Dr. Inge Wolff. 

Mehr zum Thema

Diagnose und Therapie von bösartigen Bluterkrankungen

Bereits zum zwölften Mal hat Chefarzt Prof. Dr. Siegfried Wagner von der Klinik für Innere Medizin II am DONAUISAR Klinikum Deggendorf zum Deggendorfer Hämatologie-Forum ins Stadthotel eingeladen. Besonderes Augenmerk legten die Experten in diesem Jahr auf aktuelle Diagnose- und Therapiemöglichkeiten. 

Mehr zum Thema

Hochschule und Klinikum bilden gemeinsam aus

Die Technische Hochschule Deggendorf (THD) und das Donau-Isar-Klinikum Deggendorf kooperieren, um die akademische Ausbildung von Gesundheitsberufen zu stärken. Am 6. Oktober haben Dr. Inge Wolff, Vorstand des DONAUISAR Klinikums, THD-Präsident Prof. Dr. Sperber sowie THD-Vizepräsident Prof. Dr. Horst Kunhardt einen Rahmenvertrag unterzeichnet, der die zukünftige Zusammenarbeit beschreibt.

Mehr zum Thema

Der Start der Generalistik ist gelungen

Sie leitet eine der größten Pflegeschulen in Niederbayern. Andrea Klarl hat 1987 ihre Ausbildung abgeschlossen, arbeitet seit 1988 am DONAUISAR Klinikum und wechselte 1994 an die damalige Berufsfachschule für Krankenpflege. Seit vielen Jahren leitet sie die Schule. Wir haben Sie nach ihren ersten Erfahrungen zur neuen generalistischen Pflegeausbildung gefragt.

Mehr zum Thema

Eine ausgezeichnete Bildungseinrichtung

Die Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe am DONAUISAR Klinikum Deggendorf hat gezeigt, was sie kann: Sie wurde erneut als AZAV Bildungsträger zertifiziert. Das bedeutet zum einen, dass die Schule Bildungsgutscheinen gegenüber der Agentur für Arbeit annehmen darf, zum anderen bescheinigt es der Schule eine außergewöhnliche hohe Qualität. 

Mehr zum Thema

Klinikum Deggendorf Teil des Traumanetzwerks

Das DONAUISAR Klinikum Deggendorf hat den Test als wertvolles Mitglied des Traumanetzwerks Ostbayern erneut mit Bravour bestanden. Als Schwerpunktkrankenhaus spielt es eine wichtige Rolle bei der Versorgung schwerstverletzter Patienten in der Region. Der externe Auditor Dr. Klaus-Dieter Haselhuhn war angetan von den räumlichen Voraussetzungen am Klinikum.

Mehr zum Thema

Änderung der Besuchsregelung in Deggendorf

Das DONAUISAR Klinikum Deggendorf ändert seine Prozedere für Besucher: Wer ab Montag, 17.8.2020, einen Ausweis vorzeigt, muss keine Selbstauskunft mehr ausfüllen. Der Ausweis wird abfotografiert und für 20 Tage archiviert. Die Besuchszeiten sind von 10 bis 18 Uhr, der letzte Einlass erfolgt um 17 Uhr am Haupteingang. 

Mehr zum Thema

4.500 Euro nach Deggendorf

Auch wegen – oder gerade trotz – Corona ist der Sparda-Bank Ostbayern eG im Jahr 2020 ihre „Treueaktion“ besonders wichtig. Viele Vereine und Einrichtungen spüren die gegenwärtigen Einschränkungen.  4.500 Euro aus dem Spendentopf gehen dabei an den Förderverein der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Deggendorf e.V.

Mehr zum Thema

10.000 Schutzmasken

Wahre Freundschaft zeigt sich nicht nur in Worten, sondern auch in Taten sowie in kleineren und größeren Geschenken. Ein richtig großes Geschenk hat Christian Becker dem DONAUISAR Klinikum Deggendorf mitgebracht: 10.000 Schutzmasken hat er an Michael Mandl als Ressortleiter Medizin und Pflege übergeben.

Mehr zum Thema

Aktuelle Corona-Lage

Verschärfte Hygienemaßnahmen am DONAUISAR Klinikum Deggendorf aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens. Trotz der umfangreichen Vorsichtsmaßahmen sind im DONAUISAR Klinikum Deggendorf sechs Patienten und ein Mitarbeiter mit dem Corona-Virus infiziert worden.

Mehr zum Thema

Erfolgreicher Abschluss in der Krankenpflege

44 Schüler und Schülerinnen der Berufsfachschule für Pflege am DONAUISAR Klinikum Deggendorf dürfen stolz auf sich sein: Sie haben alle die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger gemeistert. Zum ersten Mal feierten zwei Kurse ihren Abschluss, die vor drei Jahren Ausbildung begonnen hatten. Viele frisch gebackene Pflegekräfte bleiben weiterhin im Hause.

Mehr zum Thema

Neuer OP am DONAUISAR Klinikum Deggendorf in Betrieb

Das DONAUISAR Klinikum hat seinen neuen OP-Bereich der Öffentlichkeit vorgestellt. Nach rund fünfjähriger Bauzeit kann auch der zweite Bauabschnitt in Betrieb gehen. „Wir haben eine Mammutaufgabe erfolgreich abgeschlossen“, stellte Landrat Christian Bernreiter als Verwaltungsratsvorsitzender des Klinikums stolz fest.

Mehr zum Thema

preOPening

„Unser neuer OP – Ihr neuer Arbeitsplatz“ – unter diesem Motto veranstaltete das DONAUISAR Klinikum Deggendorf bei der Eröffnung der neuen OP-Räume ein „preOPening“. Vor der Eröffnung waren alle OP-Fachkräfte und die, die es vielleicht noch werden möchten. Mit der Resonanz war die Klinikleitung sehr zufrieden.

Mehr zum Thema

15 neue Beatmungsgeräte für das DONAUISAR Klinikum

Das DONAUISAR Klinikum Deggendorf hat 15 hochmoderne Beatmungsgeräte erhalten. Obwohl sie recht klein sind, hat jedes den Gegenwert eines Mittelklassewagens. Das DONAUISAR Klinikum bedankt sich für die großzügige und tatkräftige Unterstützung durch die Bayerische Staatsregierung. Die Geräte dienen der Vorbereitung auf eine neue Corona-Welle. 

Mehr zum Thema

DONAUISAR Klinikum rettet Flitterwochen

Dieses Erinnerungsbild mit Ressortleiter Prof. Stefan Rath vom DONAUISAR Klinikum Deggendorf bekommt einen Ehrenplatz im Hochzeitalbum von Sabrina und Christopher. Immerhin hat es die Flitterwochen des jungen Paares gerettet, die durch die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Dingolfing-Landau stark gefährdet waren. 

Mehr zum Thema

GenoBank unterstützt Palliativmedizin mit 2.000 Euro

Mit 2.000 Euro hat die VR GenoBank DonauWald die Palliativmedizin unterstützt. Walter Wittmann und Egon Gröller vom Vorstand der Regionalbank übergaben die Spende an Chefarzt Dr. Jörg Cuno vom Palliativzentrum, das auch die Betreuung der ambulanten Patienten im Landkreis Regen sicherstellt. 

Mehr zum Thema

Spendenaktion: Bunter Kreis erhält 500 Euro

Dank einer groß angelegten Wohltätigkeitsaktion des Direktvertriebsunternehmens proWIN international konnte sich der Bunte Kreis am DONAUISAR Klinikum Deggendorf über eine Spende in Höhe von 500 Euro freuen. Verkaufsberaterin Christine Jessberger (l.) hat das Geld an Linda Nowak (r.) übergeben.

Mehr zum Thema

DONAUISAR Klinikum geht neue digitale Wege

Das DONAUISAR Klinikum testet einen neuen Weg im Bereich Entlassmanagement. Dadurch wird es z. B. leichter für Patienten einen Platz im Altenheim zu finden. Was bisher oft unzählige Telefonate erfordert hat, soll künftig der Knopfdruck möglich sein.

Mehr zum Thema

Das 1000. Baby am DONAUISAR Klinikum heißt Lio

Eigentlich hätte der kleine Lio sechs Tage früher auf die Welt kommen sollen – nach dem errechneten Geburtstermin. Aber er hat gewartet, bis er die Nummer 1000 im Geburtenbuch des DONAUISAR Klinikums für 2020 geworden ist. Der junge Bernrieder kam am Samstag um 22:08 Uhr auf die Welt. 

Mehr zum Thema

Sanitätshaus Kraus spendet zehn Rollstühle ans Klinikum

Von einer Sache kann es im Krankenhaus nie genug geben: Rollstühle. Deswegen hat sich Vorstand Dr. Inge Wolff vom DONAUISAR Klinikum Deggendorf ganz besonders gefreut, dass sich das Sanitätshaus Kraus mit einer großzügigen Spende von zehn Rollstühlen für das Klinikum engagiert hat.

Mehr zum Thema

Aktuelle Informationen zur Besuchsregelung

Durch die Anpassung der Regelungen durch die Bayerische Staatsregierung hat unsere Klinikleitung Möglichkeiten zur Lockerung erhalten. Jeder Patient darf über die Station einen fest zugeordneten Angehörigen benennen, der ihn einmal am Tag für eine Stunde besuchen darf. Die Terminvereinbarung entfällt. 

Mehr zum Thema

Sparkasse spendet 1.000 Euro für die Palliativstation

Stefan Swihota (m.) hat als Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Deggendorf ein großes Geschenk an das Palliativzentrum am DONAUISAR Klinikum Deggendorf übergeben. Eine Spende in Höhe von 1.000 Euro ermöglicht der Einrichtung Zusatzangebote für Menschen in ihrer letzten Lebensphase.

Mehr zum Thema

Frauenbund Schöllnach spendet an den Bunten Kreis

„Die aktuelle Pandemie hat uns alle getroffen, doch man dürfe die lokalen Hilfseinrichtungen nicht außer Acht lassen“, so Kassier Elisabeth Haider vom Frauenbund Schöllnach. Durch einen Facebook-Aufruf ist die Gruppe auf den Bunten Kreis aufmerksam geworden, berichtete der 1. Vorstand Sandra Menacher.

Mehr zum Thema

Zehn Jahre Palliativmedizinischer Dienst

Ein kleines, aber wichtiges Jubiläum in Dingolfing und Landau: Vor zehn Jahren richtete das DONAUISAR Klinikum an beiden Standorten einen Palliativmedizinischen Dienst ein. Seither kümmern sich engagierte Ärzte und Pflegekräfte in ganz besondere Weise um Menschen in ihrer letzten Lebensphase getreu dem Leitwort: „Palliativmedizin ist Lebensmedizin“.

Mehr zum Thema

Ihre Zufriedenheit ist uns Wichtig!

Die Zufriedenheit unserer Patienten ist für uns von großer Bedeutung. Aus diesem Grund führen wir eine permanente Patientenbefragung an allen drei Standorten des DONAUISAR Klinikums durch. Alle unsere Patientinnen und Patienten werden gebeten, durch das Ausfüllen des Fragebogens ihren Aufenthalt in unserem Krankenhaus zu bewerten.

Mehr zum Thema

Kontron spendet 2.000 Euro an PalliDONIS

Die Firma KONTRON macht aus einem guten Werk zwei. Anita Winkelbauer hat für das Unternehmen unentgeltlich Stoffmasken genäht – ein Muss für das Unternehmen in der heutigen Zeit, aber keine Selbstverständlichkeit von Seiten der Näherin. Sie verzichtete gleichzeitig auf eine Aufwandsentschädigung.

Mehr zum Thema

Eugen Gegenfurtner berichtet von seiner COVID-Erkrankung

In einem Interview mit dem stellvertretendem Landrat Eugen Gegenfurtner erzählt er von seiner Erkrankung an COVID-19. "Beim ersten Arztbesuch war es nur Husten, der nicht ausgereicht hat einen Test auf Corona durchzuführen. Es wurde Grippe diagnostiziert." Wenig später begann eine wochenlange Erkrankung. 

Mehr zum Thema

Besuche ab sofort mit Termin möglich

Durch die Anpassung der Regelungen durch die Bayerische Staatsregierung hat unsere Klinikleitung Möglichkeiten zur Lockerung erhalten. Die neuen Regeln sind klar: Jeder Patient darf über die Station einen fest zugeordneten Angehörigen benennen, der ihn einmal am Tag für eine Stunde besuchen darf. Voraussetzung ist eine Terminvereinbarung. 

Mehr zum Thema

Spende an das Klinikum als Herzensangelegenheit

Das DONAUISAR Klinikum sagt Danke an die Firma Laschinger Seafood GmbH aus Deggendorf. Das international bekannte Unternehmen veredelt Lachs sowohl für den Lebensmitteleinzelhandel als auch für den Großhandel und spendete 100 Kilogramm Räucherlachs an die Mitarbeiter des DONAUISAR Klinikums.

Mehr zum Thema

DONAUISAR Klinikum und Parkwohnstift kooperieren

Das DONAUISAR Klinikum und das Parkwohnstift Arnstorf arbeiten über Landkreisgrenzen zusammen: Die neue Ausbildung der Pflegekräfte unterscheidet nicht mehr zwischen Pflegekräften im Krankenhaus und im Altenheim. Daher müssen die Schüler auch beide Bereiche in ihrer praktischen Ausbildung kennenlernen.

Mehr zum Thema

Landauer Pneumologe feiert Jubiläum

Landau: Bei Chefarzt Dr. Dennis Bösch kommen in diesem Jahr einige Jubiläen zusammen: Vor 20 Jahren hat er seine Liebe zu seinem Fachgebiet entdeckt und mit seiner Doktorarbeit zum ersten Mal darüber ausführlich geschrieben. Vor 15 Jahren hat er ein Fachbuch zur Lungenfunktion veröffentlicht.

Mehr zum Thema

Mehr Parkraum für unser Haus in Dingolfing

Zwei Monate früher und mehr als nötig – die Erweiterung des neuen Parkplatzes am Donau-Isar-Klinikum Dingolfing ist in mehrfacher Hinsicht ambitioniert. Gestern war Baubeginn. Die 48 zusätzlichen Stellplätze kosten 810000 Euro, mit Nebenkosten wird das Ganze zu einem Millionenprojekt.

Mehr zum Thema

Ostergeschenk für das Klinikum Landau

Aufgrund der Corona-Pandemie gab es keine große Einweihung, trotzdem wurde die neue Station am DONAUISAR Klinikum Landau den Medien vorgestellt. „Damit sind wir in Landau um ein weiteres, ganz besonderes Schmuckstück reicher“, freute sich Vorstand Dr. Inge Wolff.

Mehr zum Thema

Ruhe vor dem Sturm

Die Katastrophenlage dauert weiterhin an. Vorstand Dr. Inge Wolff und Dr. Michael Mandl als Ressortleiter Medizin und Pflege informieren im Folgenden über die aktuelle Lage am DONAUISAR Klinikum Deggendorf.

Mehr zum Thema

Frühstück, Mittag- und Abendessen kostenlos

DONAUISAR Klinikum setzt Dankeschön der Regierung voll um. Dank der Bayerischen Staatsregierung essen die Beschäftigten des DONAUISAR Klinikums seit einigen Tagen kostenlos – als Dankeschön für ihren Einsatz angesichts der Corona-Pandemie.

Mehr zum Thema

Interview mit Utto Stubhahn

In einem Interview mit Utto Stubhahn, Pflegerische Bereichsleitung auf den Intensivstationen, erzählt er von seinen Erfahrungen und Erlebnissen mit COVID-19. 

Mehr zum Thema

Neues CT am DONAUISAR Klinikum in Deggendorf

Bei der Diagnose der Patienten mit einem Verdacht auf eine Corona-Erkrankung leistet die Computertomographie (kurz: CT) unverzichtbare Dienste. Mittels einer hochauflösenden Aufnahme der Lunge kann die Viruserkrankung wesentlich schneller festgestellt werden, als mit den herkömmlichen Tests.

Mehr zum Thema

Aktuelle Erfahrungen aus der Geburtshilfe

Besuchsregelungen für Väter – im DONAUISAR Klinikum Deggendorf gelten gerade besondere Regeln. In Zeiten von Corona machen sich deshalb verständlicherweise viele Schwangere Gedanken um die bevorstehende Geburt. Dr. Johanna Nordgauer, Fachbereichsleiterin Perinatalzentrum im Zentrum für Frauenheilkunde berichtet.

Mehr zum Thema

Informationen für Krebspatienten

Aufgrund der aktuell im Umkreis ansteigenden Verbreitung des Coronavirus 2019 (COVID-19) mahnen wir Krebspatienten zur besonderen Achtsamkeit und zur Beachtung der Empfehlungen der Gesundheitsbehörden.

Mehr zum Thema

Hilfehotline für Eltern

Schon im Alltag gibt es viele Herausforderungen für Eltern im Umgang mit ihren Kindern. In der aktuellen Krisensituation spitzt sich die Situation für viele Familien enorm zu, weshalb das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) eine telefonische Hilfe anbietet.

Mehr zum Thema

Informationen für Schwangere

Durch die aktuelle Corona-Krise entstehen sehr viele Fragen und auch Ängste bei Schwangeren. Um Ihnen ein paar Fragen vorweg zu nehmen und Sie auf dem Laufenden zu halten, haben wir für Sie wichtige Informationen zusammengestellt.

Mehr zum Thema

Gemeinsam gegen Darmkrebs

Jeder Fünfzehnte in Deutschland erkrankt irgendwann in seinem Leben an Darmkrebs. Jedoch ist es leicht möglich, diesem vorzubeugen. Nach dem Motto „Der Weg zum gesunden Darm“ sprachen verschiedene Experten zum Thema Darmgesundheit.

Mehr zum Thema

BMW nahe Karl-Monz-Stiftung unterstützt Bunten Kreis

In dieser Woche besuchte Sabine Schürhoff-Dobler, stellvertretende Vorsitzende des Stiftungsvorstandes der BMW nahen Karl-Monz-Stiftung in Begleitung von Christoph Schröder, Leiter des BMW Group Werkes Dingolfing und Bernd Eckstein, Leiter Kommunikation der BMW Werke Dingolfing und Landshut, die Früh- und Neugeborenen-Intensivpflege Station.

Mehr zum Thema

Nicht jeder, der vergesslich ist, muss dement sein

„Alter an sich heißt nicht, dass man dement sein muss. Selbst bei den über 90-jährigen betrifft es weniger als die Hälfte. Allerdings lassen manche geistigen Leistungen schon ab ca. 40 Jahren nach“, erklärte der erfahrene Altersmediziner Chefarzt Dr. Peter Kolbinger.

Mehr zum Thema

Durchfall: Kann das gefährlich sein?

Durchfall ist ein allgemein bekanntes und häufiges Symptom, das sich meist gut mit Hausmitteln behandeln lässt. Manchmal verbirgt sich hinter den Beschwerden aber eine ernsthafte Erkrankung, die einen Arztbesuch nötig macht.

Mehr zum Thema

Landrat Trapp als Kurzzeitpraktikant

Dienstbeginn 21:30 Uhr: Landrat Heinrich Trapp hat seine Zivilkleidung gegen das Weiß der Ärzte und Schwestern eintauscht. Damit hat er ein Versprechen aus einer Dienstversammlung des DONAUISAR Klinikums eingelöst.

Mehr zum Thema

Qualitätszirkel Endoskopie

Die Pflegekräfte der Endoskopie des DONAUISAR Klinikums Deggendorf und des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder in Regensburg haben einen regionalen Endoskopiezirkel (EZR) für Niederbayern und die Oberpfalz gegründet. Unterstützt wurde die Etablierung von der Deutschen Gesellschaft für Endoskopiefachberufe (DEGEA).

Mehr zum Thema

Prof. Dr. Rath informiert über das Karpaltunnelsyndrom

"Wenn der Nerv unter Druck steht: Was tun bei Karpaltunnelsyndrom?" lautete kürzlich das Thema im Vortragsaal der AOK. Im Rahmen der Reihe "Gesundheit im Dialog 2020" informierte der Spezialist und Neurochirurg vom Donau-Isar-Klinikum Deggendorf, Chefarzt Prof. Dr. med. Stefan Rath, darüber.

Mehr zum Thema

Krebs bei Frauen: Vorsorge ist das A und O

Leider gibt es kein Rezept gegen Krebs, doch durch einen angemessenen Lebensstil kann das Risiko reduziert werden. In den vergangenen Jahren ist das Wissen darüber, wie bestimmte Krebsarten verhindert werden können, enorm gewachsen.

Mehr zum Thema

Umzug der Bereitschaftspraxis der KVB

Außerhalb der üblichen Sprechstundenzeiten der Haus- und Facharztpraxen ist die KVB-Bereitschaftspraxis Deggendorf eine gute Anlaufstelle für Hilfe suchende Patienten. Die Bereitschaftspraxis in den Räumen des DONAUISAR-Klinikums ist umgezogen. Nun ist sie vor dem Eingang zur Notaufnahme auf der linken Seite.

Mehr zum Thema

MACO Beschläge spendet an Bunten Kreis

Aus der Region für die Region: MACO Beschläge hat sich in diesem Jahr entschieden, Kindern und Familien eine große Freude zu machen. Statt vieler kleiner Geschenke an die Geschäftspartner hat sich MACO Beschläge GmbH für eine große Spende an den Bunten Kreis entschieden.

Mehr zum Thema

Osteoporose im Alter: Prof. Dr. Schandelmaier informiert

Wie lebt man mit Osteoporose? Wie wird sie behandelt? Was kann der Einzelne tun? Und wie kann man vorbeugen? Auf diese Fragen ging Prof. Dr. Peter Schandelmaier, Chefarzt der Unfallchirurgie in Deggendorf und Landau bei seinem Vortrag „Sturz mit Folgen: Frakturen und Osteoporose im Alter“ ein.

Mehr zum Thema

Glückwunsch zum Studienabschluss

Eine großartige Leistung: Vorstand Dr. Inge Wolff hat Martina Goßler sehr herzlich zum erfolgreich abgeschlossenen Studium gratuliert. Als Bachelor für Pflegepädagogik hat Goßler ihren praktischen Erfahrungen in der Innerbetrieblichen Fortbildung des DONAUISAR Klinikums ergänzt.

Mehr zum Thema

Medikamentenmangel im Klinikum

Von einer langen Wartezeit der Medikamente sind die einzelnen Patienten in der öffentlichen Apotheke, aber auch die Krankenhäuser, betroffen. Schätzungsweise haben von 200 Lieferanten ca. zehn Prozent Lieferschwierigkeiten.

Mehr zum Thema

Herzschwäche-Therapie: Das sollten Betroffene wissen

Die Diagnose Herzinsuffizienz trifft jeden zunächst einmal hart. Dann kommen Fragen auf: Wie wird eine Herzschwäche behandelt? Welche Therapien sind bei einer Herzschwäche nach neuestem Wissen ratsam? Welche Ziele werden bei der Therapie verfolgt? Was kann man selbst tun?

Mehr zum Thema

Geburtenboom: 132 Kinder mehr als im Vorjahr

Dass Mathilda es gut meint mit ihren Eltern, hat sie schon vor der Geburt gezeigt: Familie Stangl durfte noch Silvester feiern, bevor sie sich auf den Weg ins DONAUISAR Klinikum Deggendorf machten – und das obwohl der letzte Tag des Jahres Mathildas errechneter Geburtstermin war.

Mehr zum Thema

Weihnachtspende der Zahnärzte am Perlasberg

In diesem Jahr darf sich der Bunte Kreis des DONAUISAR Klinikums Deggendorf über eine ganz besondere Spende freuen. Eine dem Klinikum benachbarte Zahnarztpraxis, die Zahnärzte am Perlasberg, überraschte mit einer großzügigen Spende in Höhe von 670 Euro.

Mehr zum Thema

7. Deggendorfer Palliativgespräche

Über sehr prominente Gäste hat sich Chefarzt Prof. Dr. Siegfried Wagner bei der Eröffnung der Deggendorfer Palliativgespräche gefreut. Schon zum 7. Mal lud das DONAUISAR Klinikum zum Austausch mit führenden Palliativmedizinern in Deutschland ein.

Mehr zum Thema

Dank an die Kinderstation

Ein berührendes Wiedersehen nach vielen Jahren: Ercan Yalcin (3.v.l.) hat als Kind viel Zeit auf der Kinderstation 11 im Deggendorfer Klinikum verbracht. Er war ergriffen, als er bemerkte, dass sich auch Erzieherin Brigitte Bretzendorfer (2.v.l.) an ihn erinnerte.

Mehr zum Thema

Zwei Christkindl

Zwei Christkindl haben am Heilig Abend das Licht der Welt im DONAUISAR Klinikum Deggendorf erblickt. Den Anfang macht Levent aus Deggendorf um 7:29 Uhr. Etwas Zeit gelassen hat sich Xaver Johann aus Schöllnach.

Mehr zum Thema

Mitarbeiterehrung am DONAUISAR Klinikum

Langjährige Treue ist in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit: Deswegen hat sich das DONAUISAR Klinikum mit einem festlichen Abendessen mit drei Gängen bei seinen Arbeitsjubilaren und bei den frisch gebackenen Ruheständlern bedankt.

Mehr zum Thema

Frauenbund St. Magdalena spendet für Musiktherapie

Der Frauenbund St. Magdalena Plattling hat 500 Euro für die Palliativstation am DONAUISAR Klinikum Deggendorf gespendet. Damit legen die Damen die Erlöse aus ihrer ehrenamtlichen Arbeit z. B. beim Palm- und Kräuterbüschelbinden für einen guten Zweck an. 

Mehr zum Thema

4. Niederbayerischer Patienteninformationstag

Information und Lebenshilfe standen im Mittelpunkt des Informationstags für Betroffene und Interessierte. Dr. Johannes Tilgner vom Neuroonkologischen Zentrum am DONAUISAR Klinikum Deggendorf hatte ein spannendes Programm zur Behandlung von Hirntumoren zusammengestellt.

Mehr zum Thema

Tag der Händehygiene: Auf die Finger schauen

Um die Aufmerksamkeit der Besucher, der Patienten und des Personals auf die Händehygiene zu lenken, haben die Hygienefachkräfte des DONAUISAR Klinikums einen Aktionstag veranstaltet, der auf eine Anregung der Weltgesundheitsorganisation zurückgeht. 

Mehr zum Thema

Night Street Racer basteln und spenden für die Kinderstation

Die Night Street Racer e.V. haben 15 Adventskalender an die Kinderstation im Deggendorfer Kran-kenhaus gespendet. Diese lassen die Kinderaugen zur Weihnachtszeit erstrahlen. Der Grundgedanke hinter dieser Aktion ist, dass man den Kindern, die in der staden Zeit im Krankenhaus sein müssen, etwas Gutes tut.

Mehr zum Thema

Tagesklinik Schmerztherapie: Wichtige Anlaufstelle

Mit der offiziellen Eröffnung der Tagesklinik für Schmerzmedizin baut das DONAUISAR Klinikum Landau sein Angebot im Bereich der Wohlfühlmedizin weiter aus. Dieses Angebot hat eine wichtige Bedeutung für jeden einzelnen Patienten, für das Krankenhaus und für die Region.

Mehr zum Thema

Aktionstag Händehygiene in Dingolfing

Um die Aufmerksamkeit des medizinischen Personals sowie der Besucher und Patienten auf die Händehygiene zu lenken veranstalteten die Hygienefachkräfte des Donau-Isar-Klinikums einen Tag der Händehygiene

Mehr zum Thema

Informationstag für Händehygiene

Die Hygienefachkräfte des DONAUISAR Klinikums haben einen Informationstag veranstaltet um die Aufmerksamkeit des medizinischen Personals sowie der Besucher und Patienten auf die Hygiene zu lenken. 

Mehr zum Thema

Informationen bei den Deggendorfer Palliativtagen

Wie begleitet man geliebte Menschen, deren Erkrankung nicht mehr heilbar, weit fortgeschritten und lebensbegrenzend ist? Dieses Jahr haben die Deggendorfer Palliativgespräche erstmals einen Informationstag für Betroffene und Angehörige angeboten.

Mehr zum Thema

Eine große Tagung für die Kleinsten

12. Deggendorfer Neonatologie-Tag am DONAUISAR Klinikum. Über 130 Teilnehmer aus dem In- und Ausland haben sich zu einem in Fachkreisen etablierten Symposium getroffenen, um sich einen Tag lang mit Vorträgen von namhaften und international anerkannten Referenten fortzubilden

Mehr zum Thema

Neuer Vorplatz: Schmuckstück vorm Eingang

Das DONAUISAR Klinikum hat seinen Eingangsbereich neugestaltet. "Ziel der Bauarbeiten war es, den Vorplatz patientenfreundlicher zu gestalten und ihnen eine Möglichkeit der Erholung zu bieten", erklärte Vorstand Dr. Inge Wolff.

 

Mehr zum Thema

Dem plötzlichen Herztod vorbeugen

Den plötzlichen Herztod sterben jedes Jahr rund 65000 Menschen in Deutschland. "Besonders gefährdet sind Menschen mit einer Herzkranzgefäßerkrankung", hat Chefarzt Dr. Martin Giesler die über 200 Zuhörer seines Vortrags in der AOK gewarnt.

Mehr zum Thema

Neubau mit SPZ und Kindertagesstätte

Mit einem Spatenstich hat das DONAUISAR Klinikum einen Neubau begonnen. Auf fast 2.000 Quadratmetern finden künftig das Sozialpädiatrische Zentrum, eine Kindertagesstätte und Zimmer für die Eltern von Frühgeborenen Platz.

Mehr zum Thema

20 frisch gebackene Physiotherapeuten

Schüler und Lehrer an der Berufsfachschule für Physiotherapie haben ein gewaltiges Pensum hinter sich: Dazu zählen nicht nur 4.500 Unterrichtsstunden, sondern auch 18 schriftliche, 10 praktische und 8 mündliche Prüfungen pro Schüler 

Mehr zum Thema

Zwei Jahre Geriatrische Tagesklinik in Landau

Die Patienten sitzen zusammen fast so wie im heimischen Wohnzimmer – mit dem Unterschied zu Hause wären sie wahrscheinlich allein. Gemeinsam haben sie kürzlich den zweiten Geburtstag der Geriatrischen Tagesklinik am DONAUISAR Klinikum Landau gefeiert.

Mehr zum Thema

Vortrag: Die Prostata und andere urologische Probleme

Die Prostata und andere urologische Probleme beim Älterwerden – unter diesem Motto schilderte Chefarzt Dr. Leonhard Stark die zahlreichen kleinen und großen Probleme, die das Älterwerden bei vielen Männern mit sich bringt. Hauptsächlich beschäftigte sich der Urologe mit der Prostata, dem Prostatakrebs und dem Testosteron. 

Mehr zum Thema

Fördermöglichkeiten in Dingolfing und Landau

Die Krankenhäuser in Dingolfing und Landau hatten hohen Besuch: Die Regierung von Niederbayern besuchte die Standorte des DONAUISAR Klinikums, um sich über geplante Bauprojekte zu informieren. Landrat Heinrich Trapp und Vorstand Dr. Inge Wolff zeigten Sabine Murr die Strategie und die Entwicklungspotentiale auf.

Mehr zum Thema

Herzenssache Lebenszeit

Bei dem diesjährigen Antonius Gesundheitstag konnten sich die Besucher über alles "rund ums Herz" informieren und auch den Blutzucker und Blutdruck durchchecken lassen.

Mehr zum Thema

So behandelt man Arthrose

Chefarzt Prof. Dr. Peter Schandelmaier hält eine Vortrag über den schmerzhaften Gelenkverschleis "Arthrose". Er erklärt die typischen Symptome und wie man diese Krankheit am besten behandeln kann.

Mehr zum Thema

Mit viel Herzblut zum Krankenpflegehelfer

17 Schüler und Schülerinnen der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe am DONAUISAR Klinikum Deggendorf dürfen stolz auf sich sein: Sie haben alle die einjährige Ausbildung zum Pflegefachhelfer in der Krankenpflege gemeistert.

Mehr zum Thema

Starte eine Pflegeausbildung

„Das macht Sinn“ – unter diesem Slogan wirbt das DONAUISAR Klinikum in Deggendorf, Landau, Dingolfing und Plattling auf Großplakate für eine Ausbildung im Bereich Pflege.

Mehr zum Thema

2-Brücken-Lauf auf dem Donaufest

Beim Donaufest war neben dem zahlreichen Musik- und Kulturprogramm auch in sportlicher Hinsicht einiges geboten. Für das DONAUISAR Klinikum gingen 38 hochmotivierte Läufer an den Start.

Mehr zum Thema

Eine sinnvolle Ausbildung direkt vor Ort

Auch spät entschlossene Schulabgänger haben noch eine Chance auf eine Ausbildung in einem Bereich, der nicht nur zukunftssicher, sondern auch sinnvoll ist. Das DONAUISAR Klinikum bietet an jedem seiner Standorte die Möglichkeit der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger.

Mehr zum Thema

Aktionstag gegen den Schmerz

In Landau hat sich das Zentrum für Schmerzmedizin am DONAUISAR Klinikum mit den Oberärzten Dr. Rosmarie Seider und Michael Dahm an einer besonderen Beratungsaktion für Schmerzpatienten beteiligt.

Mehr zum Thema

Mehr Platz für die Ausbildung der Pflegefachkräfte

Die Berufsfachschule für Krankenpflege wird im Oktober 50 Jahre alt. Pünktlich zu dem Termin erhält die Schule einen Anbau. Die neuen Räume sind aber nicht nur ein Geburtstagsgeschenk, sie werden vor allem eine optimale Umgebung für junge Menschen sein, die einen wichtigen Beruf erlernen.

Mehr zum Thema

Auszeichnung für gute Händehygiene

Die „Aktion Saubere Hände“ hat die Anstrengungen des DONAUISAR Klinikums im Bereich der Händehygiene mit einer Auszeichnung belohnt. Ab sofort darf sich das Klinikum mit dem Bronze-Zertifikat der Aktion schmücken.

Mehr zum Thema

Was hilft bei Knieschmerzen?

Schmerzen im Knie – dieses Thema betrifft viele. Als Chefarzt der Klinik für Konservative Orthopädie und spezielle orthopädische Chirurgie konnte Dr. med. Kamran Dabidian wichtige Kenntnisse im Bereich Verschleißerscheinungen im Kniegelenk weitergeben.

Mehr zum Thema

Mitarbeiterehrung am Klinikum

34 Beschäftigte des DONAUISAR Klinikums gKU konnten auf 25 oder 40 Jahre im öffentlichen Dienst zurückblicken und 12 Beschäftigte sind in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten.

Mehr zum Thema

Willkommen Ausbildungstour 2019

Das Wetter könnte für einen Besuch nicht besser sein: Die Ausbildungstour 2019 des Landkreises ist heute zu Gast im DONAUISAR Klinikum. Wir freuen uns den Jugendlichen die Vielzahl unsere spannenden Ausbildungsberufe in der Krankenpflegeschule näher bringen zu dürfen.

Mehr zum Thema

Bub näht Tücher für Frühchen

Der Geruch der Mutter gibt Kindern Geborgenheit. Das gilt besonders für Kinder, die viel zu früh auf die Welt kommen und sich den Weg ins Leben erkämpfen müssen. Damit sie die Mama auch im Brutkasten dabeihaben, startete Kinderkrankenschwester Maxi Gigl einen Aufruf

Mehr zum Thema

Ausbildung Kinderkrankenpflege ab Oktober '19

In Kooperation mit der Krankenpflegeschule der Barmherzigen Brüder Regensburg bieten wir auch den Ausbildungsberuf zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger. Der nächste Start ist am 1.10.2019. Informiere dich jetzt, ergreife die Chance und starte deine Ausbildung am DONAUISAR Klinikum.

Mehr zum Thema

ZITEC unterstützt kranke Kinder

Eine tolle Aktion der Mitarbeiter der ZITEC Gruppe: Damit es kranken Kindern besser geht, haben sie sich an einer Verlosungsaktion beteiligt. Als Preise standen Geschenke von Lieferanten zur Verfügung, die für einen guten Zweck gezogen wurden.

Mehr zum Thema

COPD ernst nehmen

Bei einem Vortrag am DONAUISAR Klinikum Landau hat Chefarzt Dr. Dennis Bösch die vielen Facetten der Lungenerkrankung COPD vorgestellt. COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease) stehe als englische Abkürzung für chronische Lungenerkrankung mit Verengung (Obstruktion) der Atemwege. Es unterscheide sich deutlich vom Asthma, auch wenn beide eine gewisse Ähnlichkeit hätten.

Mehr zum Thema

Kardiologie verbessert Notfallversorgung in Dingolfing

Chefarzt Dr. Edmond Skenderaj hat am DONAUISAR Klinikum Dingolfing die Klinik für Kardiologie aufgebaut und zieht Bilanz nach einem Jahr. Dadurch ist es ihm gelungen, die kardiologische Notfallversorgung im Landkreis Dingolfing-Landau entscheidend zu verbessern, denn bei kardiologischen Notfällen zählt jede Sekunde.

  



Mehr zum Thema

Starte eine Pflegeausbildung

...DAS MACHT SINN! Weil du Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen und im Gesundungsprozess unterstützen und begleiten kannst, zum vielseitigen Gesundheitsexperten wirst, jeden Tag anders erleben kannst und gleichzeitig einen zukunftssicheren Beruf erlernst. BEWIRB DICH JETZT!

Mehr zum Thema

Lungenheilkunde in Landau läuft gut an

Vor gut einem halben Jahr hat die Klinik für Pneumologie am DONAUISAR Klinikum Landau ihre Arbeit aufgenommen. Gerade jetzt in der Winterzeit zeigt sich, wie wichtig die Abteilung unter der Leitung von Chefarzt Dr. Dennis Bösch für den Landkreis ist. Besonders Patienten mit einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung, kurz COPD, profitieren derzeit besonders.

Mehr zum Thema

Infektionen vorbeugen mit kostenlosen Waschsets

 Mit einem zusätzlichen Service schützt das DONAUISAR Klinikum Deggendorf seine Patienten besser vor Infektionen: Vor einer geplanten Operation an den großen Gelenken, also insbesondere an Hüfte und Knie, erhalten die Patienten kostenlos ein spezielles Set zur Ganzkörperwaschung.

Mehr zum Thema

Heiße Füße, kalter Schnee

Optimale Winterbedingungen haben einen fächerübergreifenden Unterricht an der Berufsfachschule für Physiotherapie möglich gemacht. Im Unterrichtsfach Bewegungserziehung konnten die Schüler und Schülerinnen der Mittelstufe unter Anleitung ihrer Lehrkraft, Gabi Kittel, die positiven Eigenschaften des „Schneegehens“ erspüren.

Mehr zum Thema

Lungensport erfolgreich etabliert

Die Lungensportgruppe am DONAUISAR Klinikum Landau wird so gut angenommen, dass schon nach den ersten Treffen über eine Erweiterung nachgedacht wird. Die Fachübungsleiterin für Innere Medizin des Behindertensportverbandes Bayern e.V., Charlotte Dowrtiel, und Chefarzt Dr. Dennis Bösch freuten sich über die große Resonanz.

Mehr zum Thema

Wir suchen Dich!

Als Intensivpflege sind wir ein hochprofessionelles Team, das schwerstkranke Patienten vor allem aus dem Bereich der Neurochirurgie, anderer operativer Fächer und der Inneren Medizin betreut. Mit etwa 30 Betten sind wir eine große Intensiveinheit mit zwei Stationen. Bei uns finden Sie ein Team, das zusammenhält und füreinander einsteht. Wenn für diese Arbeit auch Ihr Herz schlägt, sind Sie bei uns richtig.

Mehr zum Thema

Bunte Ausstellung zum chinesischen Neujahr

Das chinesische Jahr des Erdschweins beginnt am Dienstag, 5. Februar. Dieses Datum hat die Schule für Kranke zum Anlass genommen sich mit dem Thema künstlerisch auseinander zu setzen. Entstanden ist eine kleine Ausstellung, die in der Eingangshalle des DONAUISAR Klinikums zu sehen ist.

Mehr zum Thema

Dauerhafte Hilfe bei chronischen Schmerzen

Das DONAUISAR Klinikum Landau hat mit dem Zentrum für Schmerzmedizin eine extrem wichtige Einrichtung für alle Patienten mit chronischen Schmerzen etabliert. Die Patienten kommen aus weiten Teilen Deutschlands, weil sie den ganzheitlichen Ansatz schätzen. Dieses Erfolgsrezept erläuterte Chefarzt Dr. Axel Menzebach bei einem Vortrag im Rahmen der Reihe Gesundheit im Dialog.

Mehr zum Thema

Was tun bei Arthrose?

Arthrose ist die häufigste aller Gelenkkrankheiten und beschreibt den Zustand nach Zerstörung der Knorpelschicht eines Gelenks und den damit einhergehenden Knochenveränderungen. Über die Behandlungsmöglichkeiten referierte Chefarzt Prof. Dr. Peter Schandelmaier vor Ort.

Mehr zum Thema

Besuch aus der Mongolei in der Notaufnahme

Rotary sorgt für internationalen Austausch für Ort: Im Rahmen des „New Generation Service Exchange“ hat der Chefarzt Dr. Axel Menzebach, Präsident 2018/2019 der Deggendorfer Rotarier, einen Besuch am DONAUISAR Klinikum Deggendorf organisiert.

Mehr zum Thema

Staatsminister Sibler zu Gast

Die Berufsfachschule für Physiotherapie am Donau-Isar-Klinikum hat hohen Besuch von Staatsminister Bernd Sibler bekommen. Die Einladung, die bereits seit Längerem von Schulleiterin Melanie Handlos ausgesprochen wurde, nahm er trotz vieler Verpflichtungen in seinem neuen Amt gerne an.

Mehr zum Thema

Neujahrsbabies am DONAUISAR Klinikum

Der 1. Januar 2019 ist ein beliebter Geburtstag: Im DONAUISAR Klinikum kamen bis zum frühen Nachmittag drei Kinder zur Welt und weitere fünf waren zu diesem Zeitpunkt noch in den Wehenzimmern in Warteposition.  Das erste Kind am Neujahrstag war Lena Rinkl, die wie es sich für eine Nummer eins gehört auch pünktlich um 1:00 Uhr das Licht der Welt erblickte.

Mehr zum Thema

Wir suchen Dich!

Uns liegt die Gesundheit der Kinder am Herzen. Als Perinatalzentrum Level I stehen wir kleinsten Frühgeborenen und ihren Familien zur Seite. Wir betreuen die Säuglinge auf der Geburtsstation und im Rahmen einer neonatalen-maternalen Einheit, wir kümmern uns auch um die Genesung der älteren Kinder und sind Anlaufstelle für alle Notfälle. Dies bestätigt uns auch das Siegel „Ausgezeichnet für Kinder“.

Mehr zum Thema

2018: Ein pünktliches und ein folgsames Christkindl

Nur eines von 100 Kindern kommt erfahrungsgemäß am errechneten Geburtstermin auf die Welt. Bastian Paul Haslinger ist eines dieser besonders pünktlichen Kinder und das auch noch am Heiligen Abend. Sehr folgsam war dagegen Hannah Thalia Groh. Sie wurde auf Wunsch der Eltern ein Christkind.

Mehr zum Thema

1.100 Euro Spende an die Kinderklinik

Die Mitarbeiter der Firma Adlink haben der Kinderklinik ein Geschenk gemacht. Durch ihren Verzicht auf eine Verlosung bei der internen Weihnachtsfeier konnte Geld in eine Spende investiert werden. Zusätzlich wurde aufgestockt, so dass 1.100 Euro zusammengekommen sind. 

Mehr zum Thema

Chory-Feen spenden 500 Euro für Palliativstation

Diese Spende lag nahe: Theresa Heißenhuber absolviert derzeit nicht nur ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin am DONAUISAR Klinikum, sondern leitet auch einen Chor in Niederpöring. Diese „Chory-Feen“ haben mit einem Konzert 500 Euro für die Palliativstation eingespielt.  

Mehr zum Thema

Kuchenverkauf anlässlich Weltfrühgeborenentag

Die Tische waren übervoll mit Köstlichkeiten wie Kuchen, Muffins, Gebäck und Plätzchen. Trotzdem hat es nicht lange gereicht: Der Andrang beim Kuchenverkauf zum Welt-Frühgeborenen-Tages war so groß, dass bis auf das letzte Kuchenstück alles in Windeseile verkauft wurde.

Mehr zum Thema

Effektive Desinfektion zur Vermeidung von Infektionen

30 Sekunden dauert eine effektive Händedesinfektion, die eine wichtige Grundvoraussetzung zur Vermeidung der Übertragung von Keimen darstellt. Um Ärzte, Pflegepersonal, Patienten und Besucher noch stärker für dieses Thema zu sensibilisieren, beteiligt sich das DONAUISAR Klinikum seit einigen Jahren an einer bundesweiten Kampagne.

Mehr zum Thema

Lebensfreude trotz Schmerzen erhalten

Zum 3. Niederbayerischen Schmerztag hat die Schmerzpatienten-Selbsthilfegruppe Schlamassel eingeladen. Als Leiter der Selbsthilfegruppe konnte Werner Grosser viele Interessierte im Historischen Saal des alten Rathauses begrüßen. Auf dem Programm stand eine Reihe von interessanten Vorträgen, die viele wichtige Aspekte im Bereich der Schmerzmedizin aufgezeigt haben.

Mehr zum Thema

2000 für den Bunten Kreis

Yesim Turan hat sich vor einem Jahr mit ihrer Firma Turan Personal Management GmbH selbständig gemacht. Die Firma hat sich etabliert und ihr geht es gut, deshalb will Frau Turan Menschen unterstützen, denen es nicht so gut geht. Den stattlichen Betrag von 2.000 Euro hat sie an den Bunten Kreis gespendet.

Mehr zum Thema

Diabetesbehandlung erneut von der DDG zertifiziert

Um eine qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten, zertifiziert die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) die Einrichtungen, die hohe definierte Anforderungen erfüllen. Das DONAUISAR Klinikum Deggendorf hat jetzt erneut von der DDG das Zertifikat „Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG“ erhalten – pünktlich zum Weltdiabetestag am 14. November.

Mehr zum Thema

Stärkung des Immunsystems gegen Krebs

Tolle Resonanz zu einem kleinen Jubiläum: Zum 15. Deggendorfer Urologie-Tag hat der Chefarzt Dr. Stark rund 100 Ärzte aller Fachrichtungen begrüßt. Das rege Interesse war in dem breiten Spektrum und der bekannt hohen Qualität der Veranstaltung begründet.

Mehr zum Thema

Ein Jahr Tagesklinik in Landau

Sie sitzen zusammen fast so wie im heimischen Wohnzimmer – mit dem Unterschied zu Hause wären sie wahrscheinlich allein. Gemeinsam haben sie kürzlich den ersten Geburtstag der Geriatrischen Tagesklinik am DONAUISAR Klinikum Landau gefeiert.

Mehr zum Thema

Teamwork für die kleinsten Patienten

Bei den 130 Teilnehmern des 11. Deggendorfer Neonatologie-Tags, die sich bereits in der Schwangerschaft und nach der Geburt um eine optimale Versorgung von Kindern kümmern, stieß das Programm auf großes Interesse. Die renommierten Referenten hielten zu den unterschiedlichsten Themen hervorragende Vorträge.

Mehr zum Thema

Spannender Blick hinter die Türen

Bundesweit haben 747 Einrichtungen am Maus-Türöffner-Tag ungewöhnliche Einblicke gewährt. Türen, die für Kinder normalerweise geschlossen sind, werden bei dieser Gelegenheit geöffnet. Das DONAUISAR Klinikum Landau beteiligte sich in diesem Jahr zum vierten Mal an der Aktion und ermöglichte einen Blick hinter die Kulissen.

Mehr zum Thema

Neue Telefonnummern in Dingolfing

Die neue Telefonanlage des DONAUISAR Klinikums Dingolfing bringt die Kommunikationstechnik auf den neuesten Stand. Die hochmodernen Geräte werden am Dienstag, 16. Oktober, installiert. Die externen Anrufer können die gewohnte Nummer für das Haus weiterhin wählen, die Amtsleitung bleibt gleich (08731/88-0).

Mehr zum Thema

Kermi spendet für Kraki und das Mammazentrum

Im Juli fand erneut das Kermi-Sommerfest statt. Wieder wurden im Rahmen des Events Spenden für Kinder in Not gesammelt. Die Beiträge der Mitarbeiter und des Unternehmens Kermi GmbH kommen zwei Vereinigungen des DONAUISAR Klinikums Deggendorf zugute.

Mehr zum Thema

Verbesserte Personalsituation in Dingolfing

Mit den 18 neuen Pflegekräften und den zwei Ärzten hat sich die Personalsituation am DONAUISAR Klinikum Dingolfing deutlich verbessert. Vorstand Dr. Inge Wolff begrüßte die neuen Kräfte persönlich bei ihrem Einarbeitungstag: „Jetzt können wir den weiteren Aufbau unseres Standorts beginnen.“

Mehr zum Thema

Neues Fahrzeug für den Bunten Kreis

Der Bunte Kreis lässt sich auch von Eis und Schnee nicht von seiner Arbeit abhalten. Die Einrichtung am DONAUISAR Klinikum Deggendorf kümmert sich um die Nachsorge bei Frühgeburten und bei schwer kranken Neugeborenen. Dazu gehören viele Hausbesuche. Deswegen ist Mobilität die Voraussetzung einer guten Versorgung.

Mehr zum Thema

Neue Telefonanlage am DONAUISAR Klinikum Landau

Das DONAUISAR Klinikum Landau investiert in seine Zukunft: Das Haus erhält am Dienstag, 9. Oktober, eine neue Telefonanlage.Die Ärzte sind künftig an allen Standorten unter der gleichen Nummer erreichbar. Die Festnetznummer des Krankenhauses bleibt gleich (Tel. 09951/75-1).

Mehr zum Thema

Ausschreibung Arbeitssicherheit

Das DONAUISAR Klinikum Deggendorf veröffentlicht eine Ausschreibung für Arbeitssicherheit, einzulesen unter www.service.bund.de.
Bitte beachten Sie die geänderten Bieterinformationen zum 17.10.2018.
Über eine zahlreiche Teilnahme an der Ausschreibung, freut sich das DONAUISAR Klinikum.

Mehr zum Thema

Talentschmiede in Sachen Krankenpflege

Ein großer Freudentag am DONAUISAR Klinikum: Deggendorf: 26 frisch gebackenen Gesundheits- und Krankheitspflegern feierten ihren Abschluss gratulieren. Der Großteil bleibt dem DONAUISAR Klinikum erhalten, einige wenige wechseln – z. B. an die Uniklinik Dresden.

Mehr zum Thema

Herzliche Einladung zum 11. Neonatologie-Tag

Nur gemeinsam sind wir stark – diese Erfahrung spiegelt sich vielen Bereichen der medizinischen Versorgung von Kindern wieder. Dieser Gedanke steht auch im Mittelpunkt des 11. Deggendorfer Neonatologie-Tags am 13. Oktober 2018. Wir freuen uns schon sehr auf Ihre Teilnahme an dem umfassenden Programm. 

Mehr zum Thema

Herbst 2019: Vielfältiger Karrierestart am Klinikum

Herzlich willkommen im Berufsleben: 27 Auszubildende haben ihre Karriere begonnen. Davon starten 21 eine einjährige Ausbildung zum Pflegefachhelfer und drei zur medizinischen Fachangestellten. Weitere zwei Auszubildende bauen ihre Kompetenzen in der EDV und als Kauffrau im Gesundheitswesen aus.

Mehr zum Thema

Eis gegen die Hitze

Die Mitarbeiter des DONAUISAR Klinikums sind an 365 Tagen im Jahr und an 24 Stunden pro Tag für ihre Patienten da. Natürlich geht auch die derzeitige Hitze nicht spurlos an den Ärzten und Schwestern vorbei. Deswegen hat Vorstand Dr. Inge Wolff eine Runde Eis spendiert.

 

Mehr zum Thema

Neuer Landeplatz offiziell eingeweiht

Die ersten Worte des offiziellen Festakts zur Einweihung des neuen Hubschrauberlandesplatzes haben Florian Müller gegolten. Er hat die Jungfernlandung mit seinem ADAC-Hubschrauber genau um 8:36 Uhr absolviert und konnte sich als erster ins Logbuch eintragen.

 

Mehr zum Thema

Bundesweit einzigartig: Neue Doppellandeplattform in Deggendorf

Der neue Landeplatz des DONAUISAR Klinikums Deggendorf ist bundesweit einzigartig: Künftig können zwei Hubschrauber auf einer 14 Meter hohen Plattform starten und landen. Der neue Bau erhöht die Sicherheit der Landungen und beschleunigt den Transport von schwerkranken und schwerstverletzten Patienten.

 

Mehr zum Thema

Klinikum mit Organspendepreis ausgezeichnet

Das DONAUISAR Klinikum Deggendorf ist in München zusammen mit zwei anderen Kliniken mit dem Bayerischen Organspendepreis ausgezeichnet worden. Federführend tätig sind am DONAUISAR Klinikum Chefarzt Dr. Axel Menzebach und Oberärztin Dr. Petra Schäffner.

Mehr zum Thema

Bei Arthrose in guten Händen

Professor Dr. Peter Schandelmaier vom DONAUISAR Klinikum Deggendorf hat 40 Besucher darüber informiert, wie und wo am DONAUISAR Klinikum Deggendorf Gelenkprobleme behandelt werden. Die Besucher erfahren aus erster Hand, welche Möglichkeiten es gibt, eine Arthrose zu behandeln.

Mehr zum Thema

Neuer Chefarzt für Geburtshilfe und Gynäkologie

Vor kurzem hat Prof. Dr. Walther Kuhn die Nachfolge von Chefarzt Dr. Ronaldo Stuth angetreten. Nach Stationen am Klinikum „rechts der Isar“ in München, an der Universitätsfrauenklinik Ulm sowie zuletzt an der Universitätsfrauenklinik in Bonn ist er nach Bayern zurückgekehrt.

Mehr zum Thema

Mehr schwere Sportverletzungen

Die Verletzungen durch das Fahrradfahren werden immer mehr. Schuld daran sind der Trend zum Downhill und die starke Zunahme der E-Bikes. Dies hat Oberarzt Dr. Hans Wasmeier in der Notaufnahme des DONAUISAR Klinikums Deggendorf beobachtet.

Mehr zum Thema

Fibromyalgie: Gute Fachärzte entscheidend

Ursache unbekannt, Diagnostik komplex – Kennzeichen des Fibromyalgie-Syndroms, welche viele Betroffene oft in eine Sackgasse führen. Häufig dauert es Monate oder Jahre, bis diese Erkrankung von einem Arzt festgestellt wird. Denn: Das Fibromyalgiesyndrom ist ein Komplex aus Beschwerden.

Mehr zum Thema

"Schlüssel" zum Hybrid-OP feierlich überreicht

Fast 200 Millionen Euro hat das DONAUISAR Klinikum Deggendorf seit seiner Gründung in die Infrastruktur investiert: Jüngstes Glanzstück ist der neue Hybrid-OP, der im Kern aus einem optimal ausgestatteten OP-Saal und einer Hochleistungsröntgenanlage besteht.

Mehr zum Thema

Mikrobiom neuer Angriffspunkt in der Krebstherapie

Bereits zum zehnten Mal hat Chefarzt Prof. Dr. Siegfried Wagner von der Klinik für Innere Medizin II am DONAUISAR Klinikum Deggendorf zum Deggendorfer Hämatologie-Forum ins Stadthotel eingeladen. In der hochkarätig besetzten Fachveranstaltung über Blutkrebs wurden brandneue Forschungsergebnisse aus dem Grundlagenbereich vorgestellt.

Mehr zum Thema

300 Besucher beim 20. Deggendorfer Hygienetag

Zum bereits 20. Mal hat der Deggendorfer Hygienetag stattgefunden. Der ärztliche Direktor und hygieneverantwortliche Arzt des DONAUISAR Klinikum Deggendorf-Dingolfing-Landau, Dr. Josef Huber, und die Organisatorin der Veranstaltung, Rita Reimprecht von der Stabsstelle Hygiene, begrüßten knapp 300 Besucher. 

Mehr zum Thema

Bischof Oster besucht die Landauer Palliativeinheit

Mit seinem Besuch am DONAUISAR Klinikum Landau hat Bischof Stefan Oster die Arbeit der Hospizgruppe Dingolfing-Landau und der Palliativmedizin am Krankenhaus gewürdigt. Der Bischof zeigte sich angetan von der Atmosphäre der kleinen, aber feinen Palliativeinheit und beeindruckt von der großen Zahl an Palliativhelfern. 

Mehr zum Thema

Neue Leiterin bei der Stillgruppe Berta Weiß verabschiedet

Seit 1996 leitete Berta Weiß die Stillgruppe in Dingolfing. Über 400 Treffen hielt sie in dieser Zeit. Sie machte mit ihrer Stillgruppe ihren Beruf als Kinderkrankenschwester zur Berufung. Isabell Krämer übernimmt jetzt die Gruppe. Sie ist selbst Mama von Zwillingen. 2016 kam sie mit ihnen in die die Stillgruppe von Berta Weiß. 

Mehr zum Thema

Klinik für Pneumologie nimmt Arbeit in Landau auf

Die Klinik für Pneumologie (Lungenheilkunde) hat den Normalbetrieb am DONAUISAR Klinikum Landau aufgenommen. Zu seinem ersten Arbeitstag in Landau hat Landrat Heinrich Trapp Chefarzt Dr. Bösch, stellvertretend für das ganze Team, einen schönen Blumenstrauß überreicht. 

Mehr zum Thema

Zertifikat: Ausgezeichnete Palliativmedizin in Deggendorf

Die Palliativstation am DONAUISAR Klinikum Deggendorf unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Siegfried Wagner wurde von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin für ihre hohe Qualität in der Patientenversorgung ausgezeichnet. Bisher tragen die Urkunde nur drei Einrichtungen in Bayern - mit Deggendorf. 

Mehr zum Thema

Gesunde Blutgefäße sind die Basis für ein langes Leben

Im Körper müssen pro Minute rund fünf Liter Blut in den Gefäßen transportiert werden. Wie man diese Blutgefäße möglichst lange gesund und funktionsfähig halten kann, darüber referierten Chefarzt Prof. Dr. Matthias Behrend vom DONAUISAR Klinikum und Ernährungsberaterin Christa Katzdobler in der AOK Deggendorf.

Mehr zum Thema

Neues Gebäude für Kinder in Deggendorf geplant

Das DONAUISAR Klinikum Deggendorf engagiert sich stärker für Kinder: In der Nähe der Berufsfachschulen ist ein Waldstück gerodet worden. Diese Arbeiten dienen zur Vorbereitung des Baus eines neuen Gebäudes. Dort wird das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) eine neue Heimat finden.

Mehr zum Thema

Süßes für den guten Zweck

Die Qual der Wahl zwischen vielen verschiedenen, selbstgebackenen Kuchen, Gebäck und Torten hatten die Besucher beim Kuchenverkauf in der Eingangshalle des DONAUISAR Klinikums Deggendorf. Dieser wurde von Kraki, dem Förderverein der Kinderklinik, veranstaltet.

Mehr zum Thema

Dank für langjähriges Engagement

Bei einem gemeinsamen, feierlichen Abendessen in der Mitarbeitercafeteria des DONAUISAR Klinikums Deggendorf kamen die Jubilare des vergangenen Jahres zusammen und wurden für ihr Engagement von 25 und 40 Jahren im Öffentlichen Dienst geehrt bzw. in den Ruhestand verabschiedet.

Mehr zum Thema

Ostern: So ereignet sich Auferstehung

Die Klinikseelsorger wenden sich jede Woche mit einem geistlichen Wort an die Mitarbeiter. Zu Ostern teilen wir dieses auch mit den Besuchern unserer Internetseite - verbunden mit unseren besten Wünschen für ein gesundes und gesegnetes Osterfest. 

Mehr zum Thema

Cannabis: Fluch oder Segen in der Medizin?

Cannabis: Fluch oder Segen in der Medizin? Im Interview mit Tele Regional Passau 1 spricht der Schmerzmediziner Chefarzt Dr. Axel Menzebach vom DONAUISAR Klinikum über die Chancen und Risiken des pflanzlichen Rauschmittels in der Medizin.

Mehr zum Thema

Experten über die Schulter geblickt

Bei einer Exkursion an das DONAUISAR Klinikum Deggendorf haben die 30 Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrern Liane Eberle und Ingo Kiefl den Experten in Sachen Notfallbehandlung über die Schulter geblickt. Die Schulsanitäter besuchten die Notaufnahme.

Mehr zum Thema

15. März: Tag der Rückengesundheit

Werner Grosser ist 45 Jahre alt, kommt aus Osterhofen und ist weltweit in der Montage von Glasscheiben für große Fahrzeuge wie Reisebusse eingesetzt. Er reist viel und arbeitet hart, bis er plötzlich an einem Samstag im Jahr 2014 einen Bandscheibenvorfall erleidet. Es folgt eine OP, dann der Aufenthalt in der Schmerztherapie in Landau.

Mehr zum Thema

Gemeinsames Gebet und Erfahrungsaustausch

Bei einer gemeinsamen Konferenz der Klinikseelsorger aus dem südlichen Teil der Diözese Regenburg haben sich nun zwölf Klinikseelsorgerinnen und Klinikseelsorger über ihren Arbeitsalltag, ihre Erfahrungen und Aufgaben ausgetauscht. Neben der Feier einer gemeinsamen Andacht in der Klinikkapelle war auch der Besuch der Palliativstation Bestandteil des Programms.

Mehr zum Thema

"Lass Darmkrebs nicht dein Schicksal sein!"

Unter den Leitsätzen „Lass Darmkrebs nicht Dein Schicksal sein“ und „Darmkrebs – da geh ich hin“ stand die diesjährige Aufklärungsaktion   zum Darmkrebsmonat März. Das Bürgerspital in Plattling war voll besetzt, das Interesse überaus groß.

Mehr zum Thema

Mammazentrum: Jubiläum mit außergewöhnlichem Programm

Eine außergewöhnliche Frau feiert ein außergewöhnliches Jubiläum: Chefärztin Doris Augustin hat vor 25 Jahren ihren Dienst am damaligen Klinikum Deggendorf begonnen. Zuerst noch als Oberärztin hat sie ihre ganze Energie in die Verbesserung der Behandlung von Patientinnen mit Brustkrebs gesetzt.

Mehr zum Thema

Mit Eis den Kleinsten helfen

Die Schülerinnen des Berufsvorbereitungs- jahres mussten nicht lange überlegen, wem Sie den Erlös ihres Projekts zukommen lassen wollten. Schnell waren sie sich einig, dass sie den „Bunten Kreis“ finanziell unterstützen wollten. Dieser betreut Frühchen und deren Eltern im Krankenhaus und in der ersten Zeit zu Hause. Dafür spendeten sie stolze 800 Euro. 

Mehr zum Thema

1. Geriatrische Tagesklinik in Niederbayern

Am DONAUISAR Klininikum Landau gibt es die 1. geriatrische Tagesklinik in Niederbayern. Sie eignet sich für ältere Patienten, die nicht mehr oder noch nicht stationär behandelt werden müssen und deren häusliche Versorgung nachts und am Wochenende sichergestellt ist.

Mehr zum Thema

Neue Diät, um dem Reizdarm beizukommen

Patienten mit einem Reizdarm sind oft verzweifelt. Die Betroffenen leiden unter Blähungen, Durchfall und Verstopfung im Wechsel oder einzeln sowie krampfartigen Schmerzen im Bauchbereich. Prof. Dr. Martin Storr vom Zentrum für Endoskopie am Klinikum Starnberg stellte eine spezielle Diät für diese Patienten vor. 

Mehr zum Thema

Achtsamer Umgang mit dem Blut der Patienten

Als erstes niederbayerisches Klinikum beteiligt sich das DONAUISAR Klinikum an einem nationalem Projekt zum Blutsparen, dem sogenannten „Patient-Blood-Management“. Neue Studien legen nahe, dass Bluttransfusionen erhebliche Auswirkungen auf die Genesung operierter Patienten haben können. 

Mehr zum Thema

Jetzt noch bewerben: Ausbildungsstart 1. April

Wer die Herausforderung liebt, Menschen mag und zum 1. April noch einen krisenfesten Ausbildungsberuf sucht, ist in der Pflege genau richtig. Denn am DONAUISAR Klinikum Landau und Dingolfing werden in Kooperation mit der Berufsfachschule für Krankenpflege des Landkreises Landshut in Vilsbiburg noch Ausbildungsplätze angeboten.

Mehr zum Thema

Wenn Finger kribbeln und Hände einschlafen

"Schmerzen an der Hand: Was tun bei Karpaltunnelsyndrom, Arthrose und Co.?" lautete das Thema der Vorträge, zu dem über 200 Interessierte gekommen waren. Es sprachen die Spezialisten Chefarzt Prof. Stefan Rath, Klinik für Neurochirurgie, und Oberarzt Anton Kunz, Klinik für Unfallchirurgie und Handchirurgie.

Mehr zum Thema

Tolle Aktion: Eiskalte Füße helfen kranken Kindern

Die Freiwillige Feuerwehr Zell, Gemeinde Kirchberg im Wald, hat eine Herausforderung angenommen. Bei der sogenannten Eisbach Challenge werden Vereine herausgefordert. Die Freiwillige Feuerwehr Zell hat den Bach gewählt und hat sich entschieden, das gesparte Geld für die Brotzeit für einen guten Zweck zu spenden.

Mehr zum Thema

Patientin geht Chefarzt an die Krawatte

Schnipp, schnapp – dann war die Krawatte von Chefarzt Dr. Kamran Dabidian auch schon ab. Denn Patientin Eva Glasner griff am unsinnigen Donnerstag kurzerhand zur Schere und hat ihrem Operateur den Schlipps gestutzt. Kurz nach ihrer Knie-OP war die rüstige Rentnerin schon zu Späßen aufgelegt.

Mehr zum Thema

Palliativ: Caritas Niederalteich spendet für Musiktherapie

Es gibt Angebote, die helfen Patienten auf der Palliativstation ungemein, werden aber nicht von den Krankenkassen bezahlt. Dazu zählt etwa die Musiktherapie. Hier unterstützt die Ortscaritas Niederalteich mit einer Spende in Höhe von 300 Euro. Das Geld übergab der 2. Vorsitzende Diakon Bernhard Huber. 

Mehr zum Thema

Singender Fisch: Neues Projekt der Schule für kranke Kinder

Mit einem neuen Kunstprojekt gewährt derzeit die Schule für kranke Kinder am DONAUISAR Klinikum Deggendorf einen Einblick, was im Kunstunterricht gemacht wird. Die Schüler aus den Klassen 1 bis 9 haben von Krankenhauslehrerin Ute Weber viel über den berühmten spanischen Künstler Juan Miro erfahren.

Mehr zum Thema

Viele Besucher informieren sich über Gelenkoperationen

Wenn Professor Dr. Peter Schandelmaier informierte 80 Interessierte vor Ort über Operationen an den großen Gelenken. Er ging mit ihnen einige Stationen ab: vom Ankommen am Parkplatz und der Anmeldung über Station und Operation bis hin zu Entlassung und Reha. Bei einem Vortrag erläuterte der Chirurg zudem die Vorteile der Verfahren.

Mehr zum Thema

Rotary Club besichtigt Zentrale Notaufnahme

Wie der Arbeitsalltag in der Zentralen Notaufnahme in Deggendorf aussieht, darüber hat sich eine Gruppe von  Mitgliedern des Rotary Clubs Deggendorf aus erster Hand bei einem Besuch in der Notaufnahme informiert. Dr. Axel Menzebach, M.A., Chefarzt der Notaufnahme erläuterte die Arbeitsprozesse.

Mehr zum Thema

"Führerschein Geriatrie" erfolgreich abgeschlossen

Die Betreuung und Versorgung von hochbetagten Patienten erfordert hochqualifizierte Pflegekräfte. Das notwendige Rüstzeug dafür haben sechs Pflegekräfte des DONAUISAR Klinikums mit dem „Führerschein Geriatrie“ erworben. Im Focus der Ausbildung stehen die Erhaltung von Selbstständigung und Lebensqualität.

Mehr zum Thema

Krampfadern: weit mehr als ein kosmetisches Problem

Venenveränderungen betreffen im Laufe des Lebens jeden Menschen. Umso wichtiger ist es zu wissen, ab wann die Veränderungen behandelt werden sollten oder ob es sich um ein rein kosmetisches Problem handelt. Fakt ist: Krampfadern sind eine ernst zu nehmende, komplexe Erkrankung.

Mehr zum Thema

Schauflinger Benefizaktion für den Bunten Kreis

„Schaufling zündt a Kerzerl an…“ unter diesem Motto ist die Benefizaktion in Schaufling gestanden. Zwei Familien aus Nadling haben sich den Bunten Kreis für ihre große Spende ausgesucht. 1025 Euro gehen an die Helfer der ganz kleinen Kinder.

Mehr zum Thema

Selbstbestimmt bis zum Lebensende

Es kann ganz schnell gehen: Ein Unfall, ein Schlaganfall, eine schwere Erkrankung – plötzlich kann man sich nicht mehr äußern und seinen Willen nicht mehr kundtun. Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung bieten hier eine gute Möglichkeit, für solche Situationen rechtzeitig vorzusorgen.

Mehr zum Thema

Physiotherapeut betreut behinderte Weltklassesportler

In seine Hände haben sich die weltbesten Behindertensportler im Biathlon und Langlaufen begeben. Physiotherapeut Josef Plenk sorgt dafür, dass Deutschland bei den Gold-, Silber- und Bronzemedaillen im vorne dabei ist. Im Hauptberuf leitet er die Physikalische Therapie am DONAUISAR Klinikum Landau. 

Mehr zum Thema

Ärztefortbildung: Neues zur Behandlung von Myomen

Mit einem Workshop haben sich die Frauenärzte aus der Region Deggendorf, Dingolfing-Landau, Landshut, Passau und Straubing auf den neuesten Stand im Bereich der Endokrinologie gebracht. Referiert haben bei der Veranstaltung u.a. Chefarzt Dr. Samir Sawalhe.

Mehr zum Thema

Neue Studie: Einschätzung zur Gesundheitsbildung

Laut einer Studie der Universität Bielefeld zum Thema Gesundheitskompetenz verfügt mehr als die Hälfte der 2000 Befragten über eine eingeschränkte Gesundheitskompetenz. Was das für die Praxis heißt, sagte Chefarzt Dr. Axel Menzebach der Heilbronner Stimme.

Mehr zum Thema

Parkplätze knapp: Besuche bitte erst ab 15 Uhr

Ab sofort werden die Arbeiten am Hubschrauberlandeplatz wieder aufgenommen. In Abhängigkeit der Witterung müssen deshalb bis voraussichtlich Mitte Februar Parkplätze erneut gesperrt werden. Die Bevölkerung wird gebeten, Besuche möglichst auf die Nachmittagsstunden ab 15 Uhr zu verlegen.

Mehr zum Thema

Husten nicht auf die leichte Schulter nehmen

Husten ist ein Schutzreflex der Lunge, er kann aber ein Zeichen für eine schwere Erkrankung sein. Die Frage, ab wann ein Husten abgeklärt werden muss, beantwortete Chefarzt Dr. Dennis Bösch. Der Facharzt für Lungenheilkunde erklärte, wie komplex diese Körperfunktion ist und wie sie mit Krankheiten verknüpft sein kann.

Mehr zum Thema

Vorbeugung von Frühgeburten: Fachärzte referieren

Trotz intensiver geburtshilflicher Überwachungsmethoden ist es nicht gelungen, die Frühgeburten in Deutschland signifikant zu senken. Im Gegenteil: Die Rate ist in den letzten 30 Jahren deutlich gestiegen. Fast neun Prozent der Kinder kommen als Frühgeburt zur Welt.

Mehr zum Thema

Neun neue Beauftragte für Hygiene ausgebildet

Sie kümmern sich um die Hygiene in ihrem Bereich: Neun Pflegekräfte haben die curriculare Fortbildung zur hygienebeauftragen Pflegekraft erfolgreich absolviert. Sie und ihre Kollegen am DONAUISAR Klinikum sind ein wichtiges Bindeglied zu den Hygienefachkräften und stellen somit ein hohes Maß an Qualität sicher.

Mehr zum Thema

Glücklicher Start für sechs Babies und ihre Familien

Großer Andrang herrschte an Silvester und Neujahr in den Kreißsälen am DONAUISAR Klinikum Deggendorf. Sowohl am letzten Tag des alten Jahres, als auch gleich zu Beginn des neuen Jahres haben jeweils sechs Babies das Licht der Welt erblickt - alle Hände voll zu tun für die Ärzte, Schwestern und Hebammen.

Mehr zum Thema

Ein gesegnetes Weihnachtsfest

Wir wünschen allen Patienten, allen Beschäftigten und allen Freunden unseres Hauses ein gesegnetes Weihnachtsfestund ein ebenso gesegnetes neues Jahr 2018. Gedanken der Klinikseelsorge zum Weihnachtsfest finden Sie, wenn Sie weiterlesen. 

Mehr zum Thema

1000 Euro für den Förderverein der Kinderklinik

Die Gärtnerei Hartmann unterstützt den Förderverein der Kinderklinik am DONAUISAR Klinikum Deggendorf. 1000 Euro sind bei einer Aktion zusammengekommen. An einem Wochenende haben Mitglieder des Fördervereins Punsch, Glühwein und Plätzchen verschenkt und um eine Spende gebeten.

Mehr zum Thema

Christkind mit Anzug und Krawatte

Das Christkind hat seine Flügel wieder gegen Anzug und Krawatte getauscht. Landrat Christian Bernreiter und Sparkassenvorstand Norbert Weiß haben den kranken Kindern im DONAUISAR Klinikum Deggendorf vorzeitige Weihnachtsgeschenke gebracht. Das erste Geschenk bekam die zwölfjährige Lena aus Bad Kötzing.

Mehr zum Thema

Schilddrüsenexpertin in Dingolfing tätig

Oberärztin Eumorphia Eversmann leitet das Team von Prof. Dr. Matthias Behrend am Standort Dingolfing. Die neue Fachärztin deckt ein beeindruckendes Leistungsspektrum im Bereich der Organe im Hals, in der Brust und im Bauch ab. Einen ihrer Schwerpunkt bildet die Schilddrüsenchirurgie.

Mehr zum Thema

Dingolfing: Neues Herzkatheterlabor eingeweiht

Nach rund zehnmonatiger Bauzeit hat das DONAUISAR Klinikum Dingolfing sein Herzkatheterlabor als neues Herzstück des Hauses eingeweiht. Bei dem Gerät handelt es sich um die modernste Anlage, welche es derzeit auf dem Markt gibt, um eine spezielle Gefäßdiagnostik durchführen zu können.

Mehr zum Thema

17 künftige Führungskräfte für regionale Kliniken

Nach einem Jahr beruflicher Weiterbildung und insgesamt 720 Stunden Unterricht haben 17 Klinikmitarbeiter die Weiterbildung zur Stationsleitung erfolgreich abgeschlossen. Diese Weiterbildung richtet sich an Mitarbeiter in Krankenhäusern, mit dem Ziel, sie als pflegerische Führungskräfte auszubilden.

Mehr zum Thema

Richtige und sichere Aufbereitung von Endoskopen

Für die Reinigung von Instrumenten und medizinischen Geräten gelten strenge Hygienevorschriften. Damit deren Umsetzung sichergestellt werden kann, finden am DONAUISAR Klinikum regelmäßige Qualitätskontrollen und Weiterbildungen durch die Stabsstelle Hygiene statt. 

Mehr zum Thema

Nikolaus zu Besuch auf der Kindersation

Passend zu Türchen Nummer sechs des Adventskalenders in der Eingangshalle des DONAUISAR Klinikums Deggendorf war auch der Nikolaus zu Besuch. Hinter dem Türchen hatten sich viele kleine Schokonikoläuse versteckt, welche an die Kinder verteilt wurden.

Mehr zum Thema

Wechseljahre: Umstellungen bei Mann und Frau

"Wechseljahre bei Frauen und Männern - hormonelle Umstellungen", lautete das Thema zu dem Chefarzt Dr. med. Leonhard Stark (Urologie) und Oberärztin Dr. med. Martina Prebeck (Zentrum für Frauenheilkunde) vom DONAUISAR Klinikum referierten. An Hand von Schautafeln legten sie u.a. die Möglichkeiten dar, die Symptome einzudämmen.

Mehr zum Thema

Beistand für Patienten in der letzten Lebensphase

Die Palliativmedizin kümmert sich um Patienten mit weit fortgeschrittenen Erkrankungen und zielt auf eine ganzheitliche Behandlung. Dabei stehen die Wünsche und das Befinden der Patienten im Vordergrund. Wie man dem gerecht werden kann, war die Leitfrage der 5. Palliativgespräche.

Mehr zum Thema

Mehr Patientensicherheit bei der Schmerzbehandlung

Das Thema „Schmerzbehandlung“ gewinnt zunehmend an Bedeutung. Nicht nur die Fachgesellschaften setzen sich damit auseinander, auch Krankenhäuser arbeiten stetig daran, die Qualität der Behandlung akuter Schmerzen für Patienten weiter zu verbessern.

Mehr zum Thema

Richtig großer Adventskalender im Klinikum

In diesem Jahr gibt es am DONAUISAR Klinikum Deggendorf zum ersten Mal einen richtig großen Adventskalender in der Eingangshalle. Die Schüler der Schule für kranke Kinder haben diesen kunterbunt bemalt. Die Klinikseelsorge hat die Inhalte gestaltet. Gebaut hat ihn die Schreinerei Dietl aus Deggendorf.

Mehr zum Thema

Niederbayerischer Schmerztag: Informationen als Helfer

Schon ein Mehr an Wissen kann es Patienten erleichtern, mit ihren Schmerz umzugehen. Daher ist die Information zu dem Thema im Mittelpunkt des zweiten Niederbayerischen Schmerztags gestanden, und deswegen haben die Veranstalter vom Zentrum für Schmerzmedizin in Landau das Motto „Ein Indianer kennt seinen Schmerz“ gewählt.

Mehr zum Thema

Herzschwäche ist die Epidemie des 21. Jahrhunderts

In Deutschland finden für Herzpatienten jetzt wieder die Herzwochen statt. Im Mittelpunkt steht dieses Jahr die Herzschwäche (medizinisch: Herzinsuffizienz) . Sie ist die Epidemie des 21. Jahrhunderts. In Deutschland leiden zurzeit etwa zwei bis drei Millionen Menschen daran.

Mehr zum Thema

Neue Medikamente und Denkansätze in der Urologie

Neue Therapien und Denkansätze standen im Mittelpunkt des 14. Deggendorfer Urologie-Tages. Zu Beginn begrüßte Chefarzt Dr. Leonhard Stark vom DONAUISAR Klinikum herzlich die Kollegen des Universitätsklinikums Regensburg, die über brandneue Therapiemöglichkeiten informierten.

Mehr zum Thema

Keine Keime übertragen: Aktionstag Händehygiene

Um bei Mitarbeitern, Patienten und Besuchern das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Händedesinfektion zu schärfen,  veranstaltet die Stabsstelle Hygiene an allen drei Standorten des DONAUISAR Klinikums jeweils einen „Aktionstag Händehygiene“.

Mehr zum Thema

Sanierung der Rohre des Abwasserkanals abgeschlossen

Die Schäden am Rohr des Abwasserkanals DONAUISAR Klinikums zur Weinstraße sind beseitigt. In der vergangenen Woche hat eine Spezialfirma die Rohre gereinigt und im sogenannten Inlinerverfahren einen Kunststoffschlauch in die bestehenden Rohre eingebracht. Somit sind die Rohre wieder dicht. 

Mehr zum Thema

Regierung erteilt Billigung für den siebten Bauabschnitt

Gute Nachrichten: Die Regierung hat zur Durchführung des siebten Bauabschnitts der Gesamtsanierung des DONAUISAR Klinikums Deggendorf die abschließende fachliche Billigung erteilt. Für die Gesamtmaßnahme sind im Jahreskrankenhausbauprogramm insgesamt 21,45 Millionen Euro vorgesehen.

Mehr zum Thema

Frisch gebackene Physiotherapeuten starten

Auf zu neuen Herausforderungen: 19 Schüler dürfen sich jetzt Physiotherapeuten nennen und treten jetzt ins Berufsleben ein. Hier werden die Absolventen der Berufsfachschule für Physiotherapie am DONAUISAR Klinikum Deggendorf mit Kusshand genommen.

Mehr zum Thema

Neue Regelungen zum Entlassmanagement

Das DONAUISAR Klinikum bietet ein Entlassmanagement entsprechend den Vorgaben nach § 39 Abs. 1a Satz 9 SGB V bei Bedarf an. Ziel des Entlassmanagement ist es, Ihnen als Patienten und Patientinnen, eine bestmögliche Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt im DONAUISAR Klinikum zu ermöglichen.

Mehr zum Thema

Neonatologie-Tag: Kleines Jubiläum für Frühchen

Mit der zehnten Neuauflage hat sich der Neonatologie-Tag am DONAUISAR Klinikum Deggendorf in jeder Hinsicht etabliert: Sowohl die Referenten als auch die Teilnehmer reisten teils von weit her an, um sich auf den neuesten Stand bei der Behandlung von Frühgeborenen bringen zu lassen.

Mehr zum Thema

DONAUISAR Klinikum wirbt für Grippeschutzimpfung

Herbstzeit ist Grippezeit. Eine Grippe wird durch Influenzaviren hervorgerufen. Nur die Impfung schützt wirksam dagegen. Mit gutem Beispiel ging Vorstand Dr. Inge Wolff voran, die sich von Dr. Michael Mandl, Ressortleiter Medizin und Pflege und Kinderarzt, piksen ließ.

Mehr zum Thema

Methadon-Diskussion: Riskantes Heilsversprechen

Methadon als neues Wundermittel gegen Krebs? Dem Großteil der Krebsmediziner und Schmerztherapeuten treibt der Hype um das Mittel jedoch die Sorgenfalten auf die Stirn. Die Heilbronner Stimme hat Chefarzt Dr. Axel Menzebach vom DONAUISAR Klinikum um seine Einschätzung gebeten.

Mehr zum Thema

1. Patientin und Geburtstag in der Tagesklinik

Mit einem Gläschen alkoholfreien Sekt haben Chefarzt Dr. Peter Kolbinger und Schwester Michaela Paleczek mit Anneliese Gruber nicht nur darauf angestoßen, dass sie die erste Patientin der geriatrischen Tagesklinik in Landau ist, sondern auch auf den 84. Geburtstag der lebensfrohen Dame.

Mehr zum Thema

Hoffnung bei Prostatakrebs: Neue Möglichkeiten

Der Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung des Mannes. Wird der Tumor früh erkannt, bestehen sehr gute Heilungschancen. Welche Möglichkeiten es zur frühen Diagnose gibt und wie der Prostatakrebs behandelt werden kann, darüber hat Chefarzt Dr. Leonhard Stark gesprochen.

Mehr zum Thema

Feiern für einen guten Zweck: AVP Autoland spendet

Das Firmenjubiläum von AVP Autoland war Anlass, etwas an diejenigen zurückzugeben, denen es nicht so gut geht. Die großzügige Spende über 2.000 Euro nahmen Claudia Schmitt und Linda Nowak, Case Managerinnen beim Bunten Kreis, bei der Spendenübergabe am Klinikum dankend entgegen.

Mehr zum Thema

5. Deggendorfer Palliativgespräche

Herzlich laden wir Sie zu den 5. Deggendorfer Palliativgesprächen ein. Im großen Kontext der Ars moriendi – der Kunst des Sterbens – wollen wir Menschen darin bestärken, über das Leben, den eigenen Lebensstil und über ein gelingendes Leben nachzudenken und zu Veränderungen ermutigen.

Mehr zum Thema

Mit Radium 223 gegen Knochenmetastasen

Bei einer Fortbildung für Ärzte hat Chefarzt Dr. Leonhard Stark von der Klinik für Urologie und Kinderurologie ein neues Therapieverfahren bei Prostatakrebs vorgestellt. Das sogenannte Radium 223 werde eingesetzt, um Knochenmetastasen zu bekämpfen. Dabei handelt es sich um ein schwach radioaktives Medikament.

Mehr zum Thema

Erstmals doppelter Jahrgang an der Krankenpflegeschule

Eine gute Tradition: Die Schüler des mittleren Kurses an der Berufsfachschule für Krankenpflege am DONAUISAR Klinikum Deggendorf basteln Schultüten für die „Neuen“. Diesmal hatten sie alle Hände voll zu tun, denn der diesjährige Kurs ist mit einem doppelten Jahrgang in das neue Ausbildungsjahr gestartet.

Mehr zum Thema

Aktionsprogramm zum Brustkrebs

Um Aufklärung zum Thema Brustkrebs kümmert sich das Mammazentrum Ostbayern im Aktionsmonat Oktober. Das Team um Chefärztin Doris Augustin hat wieder ein vielfältiges Programm für Betroffene und Interessierte zusammengestellt. Mehr zum Programm und Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Türen auf zum OP

Das DONAUISAR Klinikum Landau beteiligte sich in diesem Jahr zum dritten Mal am Maus-Türöffner-Tag und ermöglichte einen Blick hinter die Kulissen. Auf dem Programm standen die mit modernster Technik ausgestatteten Operationssäle und die Notaufnahme. Auch die Maus war zu Gast für ein Erinnerungsfoto.

Mehr zum Thema

Nach Knie-OP schnell wieder auf den Beinen

Führung und Vortrag von Dr. Kamran Dabidian zum Thema „Arthrose“ am DONAUISAR Klinikum Landau sind auf sehr großes Interesse gestoßen. Vor Ort zeigte er den ca. 60 Interessierten wie und wo am DONAUISAR Klinikum Landau die Operationen an Hüfte und Knie durchgeführt werden.

Mehr zum Thema

Förderverein spendet 35.000 Euro für neues Gerät

Kraki, der Förderverein der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am DONAUISAR Klinikum Deggendorf, greift tief in die Tasche, um Frühgeborene vor Infektionen zu schützen. So hat es der Verein bei seiner Mitgliederversammlung beschlossen. 35.000 Euro kostet das Gerät mit dem künftig die Muttermilch für die Frühgeborenen von speziellen Viren befreit wird. 

Mehr zum Thema

Im EndoProthetikZentrum: So läuft eine Gelenkoperation ab

Prof. Schandelmaier zeigte ca. 80 Interessierten wie und wo die Operationen an Hüfte und Knie durchgeführt werden. Am Beginn stehen Probleme: „Wenn das Knie Ärger macht, überlegt man sich das Treppensteigen. Bei der Hüfte fängt es mit Problemen beim Schneiden der Zehennägel an“, berichtete Schandelmaier.

Mehr zum Thema

1. Geriatrische Tagesklinik in Niederbayern

Chefarzt Dr. Kolbinger leistet mit der Geriatrischen Tagesklinik Pionierarbeit in Niederbayern. Bislang gibt es in Bayern nur fünf derartige Einrichtungen, die allesamt in den großen Städten zu finden sind. Die Tagesklinik am DONAUISAR Klinikum Landau wird die erste in einer ländlichen Region und die erste in Niederbayern sein.

Mehr zum Thema

Steinigen Weg erfolgreich gemeistert!

26 frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpfleger können durchatmen: Sie haben die Ausbildung am DONAUISAR Klinikum Deggendorf gemeistert.  Für einige der Schüler waren die drei Jahre easy, schnell und leicht – für andere dagegen ein steiniger Weg und durchaus mit Anstrengungen und Entbehrungen verbunden.

Mehr zum Thema

Ausbildungsstart der Krankenpflegehelfer

Für 16 Schülerinnen und Schüler hat die Ausbildung zum Pflegefachhelfer (Krankenpflege) am DONAUISAR Klinikum Deggendorf begonnen. Die zwölf Frauen und vier Männer lernen Inhalte aus dem Bereich der fachkundigen Pflege von Patienten, aber auch hauswirtschaftliche Tätigkeiten.

Mehr zum Thema

Praktikanten aus Pilsen zu Gast in Deggendorf

Bereits seit 2011 kooperiert das DONAUISAR Klinikum Deggendorf mit der Westböhmischen Universität Pilsen. Durch die Zusammenarbeit erhalten tschechische Studenten der Fakultät für Gesundheitswesen im Rahmen des Studienprogrammes Erasmus+ die Möglichkeit, grenzüberschreitend Praktika in Deggendorf zu absolvieren.

Mehr zum Thema

Wirtschaftsjunioren besuchen DONAUISAR Klinikum

Ein Krankenhaus ist kein typischer Betrieb, und doch muss es effizient handeln, damit Verschwendung vermieden wird. Die Wirtschaftsjunioren Deggendorf haben das DONAUISAR Klinikum Deggendorf besucht. Dabei haben sie sich neue Einrichtungen angesehen und sich darüber informiert, wie sich ein Krankenhaus finanziert.

Mehr zum Thema

Focus Empfehlungs-Siegel für Dr. Josef Huber

Patienten und Fachkollegen haben Dr. Josef Huber vom DONAUISAR Klinikum als Facharzt in der Region Dingolfing-Landau empfohlen. Dies bescheinigt eine Auszeichnung des bekannten Nachrichtenmagazins Focus. Dr. Huber ist Chefarzt am DONAUISAR Klinikum Deggendorf-Dingolfing-Landau.

Mehr zum Thema

Entdeckungstour durch das DONAUISAR Klinikum Landau

Einmal hinter die Kulissen eines Krankenhauses blicken, das war für die teilnehmenden Kinder des Ferienprogramms Mamming eine spannende Sache. Chefarzt Dr. Kamran Dabidian zeigte den Kindern die Notaufnahme und den OP. So konnten sie spielerisch Ärzte und Pflegekräfte sowie Abläufe im Krankenhaus kennenlernen.

Mehr zum Thema

Es gibt viel zu sehen beim Ferienprogramm in Dingolfing

„Heute gehen wir ins Krankenhaus, obwohl wir pumperlgesund sind“, sagten sich die interessierten Kinder, welche sich am Ferienprogramm der Stadt Dingolfing beteiligten. Denn: In einem Krankenhaus gibt es viel zu sehen. Auf dem Plan standen u.a. ein Besuch der Notaufnahme, Anlegen von Verband und Gips und der OP.

Mehr zum Thema

Chefarzt Dabidian: Empfohlener Arzt in der Region

FOCUS-Gesundheit hat gemeinsam mit der Hamburger Stiftung Gesundheit Empfehlungen für die Arztwahl ausgesprochen. Für Dingolfing-Landau hat Dr. Kamran Dabidian, Chefarzt der Klinik für konservative Orthopädie und spezielle orthopädische Chirurgie das Siegel „Empfohlener Arzt in der Region“ erhalten. 

Mehr zum Thema

Marinesoldaten spenden für kranke Kinder

Mit seiner Mannschaft hat Korvettenkapitän Grünhagen ein „bisschen gesammelt“, wie er es mit norddeutschen Zurückhaltung ausdrückt. Zusammengekommen sind stolze 2.000 Euro, die er mit einer Abordnung an den Förderverein der Kinderklinik übergeben hat.

Mehr zum Thema

Patientin berichtet von Knie-OP

Die Schmerzen beim Gehen haben ihr seit langem ganz schön zu schaffen gemacht, hat Patientin Ingrid Grad beim Infoabend zum Thema Arthrose am DONAUISAR Klinikum Landau berichtet. Deshalb habe sie sich in aller Ruhe mit ihrem Arzt Dr. Dabidian für einen künstlichen Ersatz des Gelenkes entschieden.

Mehr zum Thema

Baustelle Krankenhaus: viel Bewegung in Dingolfing

Die Mitglieder des Bauausschusses des Kreistags Dingolfing-Landau haben sich vom Fortgang der Bauarbeiten überzeugt. Dort bewegt sich derzeit viel: Die energetische Sanierung wird abgeschlossen, die Räume für die Endoskopie werden neu gestaltet und die Voraussetzungen für ein Herzkatheterlabor werden geschaffen.

Mehr zum Thema

Mehr Pflege-Ausbildungsplätze: Bewerbung noch möglich

Die Berufsfachschule für Krankenpflege baut ihre Kapazitäten aus: Deswegen starten im Herbst zwei Klassen mit der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger. Die gute Nachricht für alle, die noch einen Ausbildungsplatz suchen ist, dass noch Schüler aufgenommen werden. Bewerbungen sind bis Mitte September möglich.

Mehr zum Thema

Sophia Katharina Hiergeist ist das 1000. Baby

Sophia Katharina Hiergeist – so heißt in diesem Jahr das 1000. Baby am DONAUISAR Klinikum Deggendorf. Die junge Dame wog bei der Geburt 2590 Gramm und war 48 Zentimeter groß. Sie wird zukünftig in Kirchroth zu Hause sein.Wir gratulieren herzlich!

Mehr zum Thema

Pflegefachhelfer zeigen Wissen, Ausdauer und Mut

Nach 46 Wochen und fünf Tagen haben 13 frisch gebackene Pflegefachhelfer (Krankenpflege) ihren Abschluss gefeiert. In Teilen verstärken sie nun das Team des DONAUISAR Klinikums oder führen ihre Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger fort. Schulleiterin Andrea Klarl bescheinigte ihnen Wissen, Ausdauer und Mut.

Mehr zum Thema

Die Fusion zum DONAUISAR Klinikum hat sich bewährt

Vor rund fünf Jahren haben die Kreistage der Landkreise Deggendorf und Dingolfing-Landau die Fusion ihrer Kliniken beschlossen. Damit ist ein Kommunalunternehmen mit mehr als 2.000 Beschäftigten entstanden, die an den drei Standorten Deggendorf, Dingolfing und Landau zum Wohle der Patienten arbeiten.

Mehr zum Thema

"Hepatitis eliminieren!"

Der Welt-Hepatitis-Tag ist ein internationaler Aktionstag und findet jährlich am 28. Juli statt. Im Jahr 2010 erkannte die WHO Hepatitis als globale Gesundheitsbedrohung an. Seit 2011 wird der Welt-Hepatitis-Tag als offizieller Gesundheitstag durchgeführt. Dieses Jahr unter dem Motto: „Hepatitis eliminieren!"

Mehr zum Thema

Erfahrungsaustausch beim Eltern-Café

Die Eltern von ehemaligen Frühgeburten haben sich beim Eltern-Café getroffen. Dieses fand im Familienzentrum in Deggendorf statt und wurde vom Bunten Kreis am DONAUISAR Klinikum Deggendorf organisiert. Bei Kaffee und Kuchen und bestem Wetter konnten hier Erfahrungen ausgetauscht werden.

Mehr zum Thema

"Wahrliche Meister ihres Handwerks"

„Der Schreiner ist ein Universalgenie im Holzbereich“, stellte Obermeister Albert Dietl bei der Eröffnung der Gesellenstückausstellung am DONAUISAR Klinikum Deggendorf fest. Holz habe Zukunft und mit ihm die Schreiner, die diesen Werkstoff individuell nach Kundenwünschen in Form bringen, betonte Dietl. 

Mehr zum Thema

Neue Kooperation im Bereich Urologie

Die Klinik für Urologie am DONAUISAR Klinikum Deggendorf kooperiert zukünftig noch enger mit der Klinik für Urologie am Caritas-Krankenhaus St. Josef in Regensburg. Aktuell wurde eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Damit bekommt die langjährige kollegiale Zusammenarbeit nun einen offiziellen Charakter.

Mehr zum Thema

Firmgruppe besucht DONAUISAR Klinikum

Im Rahmen der Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung hat eine Gruppe Firmlinge aus Kirchberg i. Wald das DONAUISAR Klinikum Deggendorf besucht. Ziel war zu sehen, wie Menschen in sozialen bzw. karitativ tätigen Einrichtungen Grundgedanken der Nächstenliebe und Fürsorge im Alltag umsetzen.

Mehr zum Thema

Wirtschaftsschüler laufen für den Bunten Kreis

Schwitzen für einen guten Zweck: Die Schüler der Wirtschaftsschule Deggendorf haben beim UNICEF-Lauf im Stadtpark dank vieler Sponsoren 2.600 Euro erlaufen. Eine solche Aktion trägt in den Augen von Schulleiter Johann Riedl dazu bei, nicht nur Wissen und Können, sondern auch Herz und Charakter der Schüler zu bilden. 

Mehr zum Thema

Schwindel beim Neurologen abklären lassen

Wenn die Wahrnehmungen von Auge, Ohr und Gleichgewichtsorgan nicht übereinstimmen, erleben viele Menschen Schwindel. Viele glauben dann, dass der Blutdruck zu niedrig ist, aber in den meisten Fällen liegt eine behandelbare neurologische Ursache vor.

Mehr zum Thema

Gute Schuhe sind das A und O

Der Fuß, von den Zehen bis zum Knöchel, stand im Mittelpunkt des Vortrages von Oberarzt Dr. Hans Wasmeier vom DONAUISAR Klinikum bei der AOK in Plattling. Der Fuß bestehe aus einer Vielzahl von Knochen und einem komplexen Zusammenspiel von Sehnen und Bändern, so der Unfallchirurg und Orthopäde.

Mehr zum Thema

Grundschule Schöllnach zum Besuch am Klinikum

Im Rahmen ihrer Ausflugswoche haben zwei 4. Klassen der Grundschule Schöllnach das DONAUISAR Klinikum Deggendorf besucht. Die Organisatorin Margit Sonndorfer von der Grundschule Schöllnach und zwei ihrer Kolleginnen konnten zusammen mit den 45 Schülern viele neue Eindrücke gewinnen.

Mehr zum Thema

Organist Helmut Penzkofer feiert Jubiläum

Helmut Penzkofer aus Stephansposching spielt seit 30 Jahren regelmäßig Orgel für die Gottesdienste in verschiedenen Kirchen. Nachdem er früher einige Zeit als Organist  für die evangelische Kirche tätig war, begleitet er seit 1995 jeden Sonntagsgottesdienst in der Kapelle des DONAUISAR Klinikums in Deggendorf.

Mehr zum Thema

„Aktionstag gegen den Schmerz“ am 6. Juni 2017

Das Team der Schmerztherapie am DONAUISAR Klinikum Landau beteiligt sich am Dienstag, 6. Juni 2017 am bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“. Oberärzte der Schmerztherapie in Landau stehen zwischen 14 und 15 Uhr telefonisch für individuelle Fragen zur Verfügung.

Mehr zum Thema

Senioren informieren sich über Medizin in Landau

Das DONAUSIAR Klinikum Landau entwickelt sich zu einem Zentrum der Medizin für Senioren. Darüber haben Verwaltungsratsvorsitzender Landrat Heinrich Trapp, Klinikvorstand Dr. Inge Wolff und Chefarzt Dr. Peter Kolbinger die Vertreter der Initiativgruppe Seniorenleitbild Richard Baumgartner und Wolfram Lüers informiert.

Mehr zum Thema

Kinästhetik verbessert Pflegequalität

Eine Woche lang beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler des dritten Kurses der Berufsfachschule für Krankenpflege am DONAUISAR Klinikum Deggendorf mit der Kinästhetik. In diesem Jahr wurde das Projekt zum ersten Mal am DONAUISAR Klinikum Dingolfing durchgeführt.

Mehr zum Thema

Lust auf Bewegung und Gesundheit

Zahlreiche Interessierte haben die neuen Räume der Physikalischen Therapie des DONAUISAR Klinikums Landau besichtigt. Schon der großzügige Raum für die medizinische Bewegungstherapie macht Lust darauf, die hochmodernen Geräte sofort auszuprobieren.

Mehr zum Thema

Volle Stadthalle beim Hygienetag

Hygiene ist ein extrem wichtiges Thema in allen medizinischen und pflegerischen Einrichtungen. Das zeigen die 260 Teilnehmer beim 19. Hygienetag. Die Teilnehmer kamen aus allen umliegenden Landkreisen sowie aus München und Erlangen.

Mehr zum Thema

Jeder zehnte Patient klagt über Schwindel

Schwindel ist ein häufiges Problem. Jeder 10.Patient klagt beim Hausarzt über Schwindel. Über sieben Prozent aller Menschen in Deutschland waren schon einmal davon betroffen. Mit dem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit für mögliche Schwindelbeschwerden zudem signifikant an.

Mehr zum Thema

Tag der offenen Tür in der Physiotherapie

Kürzlich hat die neu gestaltete Physikalische Therapie am DONAUISAR Klinikum Landau den Betrieb aufgenommen. Alle Interessierten können sich am Dienstag, 23. Mai 2017 von 17 bis 20 Uhr ein Bild vom neuen Schmuckstück am DONAUISAR Klinikum Landau machen. Vorträge runden das Programm ab.

Mehr zum Thema

Vielfältige Hilfsmöglichkeiten bei Fußschmerzen

So komplex wie der Fuß mit seinen Muskeln, Sehnen und Nerven, so komplex sind auch die Krankheitsbilder, die Chefarzt Dr. Kamran Dabidian in der Klinik für konservative Orthopädie und spezielle orthopädische Chirurgie am DONAUISAR Klinikum Landau behandelt. Über einen Ausschnitt informierte er 40 Zuhörer bei einem Vortrag.

Mehr zum Thema

Ausstellung: Achatschnecken und Co

Die Schule für Kranke am DONAUISAR Klinikum Deggendorf und an der Kinder- und Jugendpsychiatrie hat erneut ein Kunstprojekt gestartet. Seit einigen Wochen beschäftigen sie sich intensiv mit dem Thema Schnecken. Die Schüler präsentieren ihre Werke den Sommer über im Café Waldgeist in der Amanstraße.  

Mehr zum Thema

Internationaler Hebammentag in Dingolfing

Hebammen sind von der ersten Sekunde an beim Start ins Leben dabei und betreuen die Familien vor, während und nach der Geburt. Um die Arbeit der Hebammen zu ehren und auf die Bedeutung der Hebammen für die Gesellschaft hinzuweisen, wird in mehr als 50 Ländern jeweils am 5. Mai  der Internationale Hebammentag gefeiert.

Mehr zum Thema

Mettener Vorschulkinder blicken hinter Kliniktüren

So groß wie ein handelsüblicher Stift und so schwer wie zwei Päckchen Butter. So groß und so schwer sind die kleinsten Kinder, die am DONAUISAR Klinikum Deggendorf versorgt werden. Die Vorschulkinder aus Metten haben bei einem Besuch ein solches Kind gesehen.

Mehr zum Thema

Gesunde Blutgefäße im Mittelpunkt

Die Bedeutung gesunder Blutgefäße für die Lebensdauer und Lebensqualität sowie die Rolle der Ernährung haben Professor Dr. Matthias Behrend, Chefarzt am DONAUISAR Klinikum, und Ernährungsexpertin Christa Katzdobler von der AOK Deggendorf bei einem Vortag im Kolpinghaus in Osterhofen anschaulich dargestellt.

Mehr zum Thema

Osternester im Krankenhaus

Der Kinderschutzbund hat am DONAUISAR Klinikum die Rolle des Osterhasen übernommen. Mit über 50 Nestern haben die Damen um Vorsitzende Yvonne Pletl sowohl die Tagesklinik für Kinder-und Jugendpsychiatrie als auch die Kinderklinik besucht und viel Freude bereitet.

Mehr zum Thema

Zahngesundheit erfüllt doppelten Zweck

Der Bunte Kreis am DONAUISAR Klinikum Deggendorf hat eine Spende in Höhe von 250 Euro von Vertretern der Krankenkasse BKK ProVita Geschäftsstelle Deggendorf dankend entgegengenommen. Dieser Betrag ist im Rahmen eines Gewinnspiels bei dem Kongress „2te-Zahnarztmeinung“ zusammen gekommen.

Mehr zum Thema

ZNA: Ein Blick hinter die Kulissen

Seit rund einem Jahr besteht ein eigenes Team aus Ärzten und Pflegekräften für die Notfallversorgung von Patienten am DONAUISAR Klinikum Deggendorf. Das Ziel ist es, eine gute medizinische Versorgung, klare Strukturen und ein Plus an Patientenorientierung zu bieten.

Mehr zum Thema

„Türkisches Bad“ weicht Wohlfühlcharakter

Die Physikalische Therapie am DONAUISAR Klinikum Landau wurde runderneuert. Bei einer offiziellen Feierstunde haben Pfarrer Christian Kriegbaum und Pfarrer Klaus-Ulrich Bomhard die neuen Räume gesegnet. Rund 1,5 Millionen Euro hat der Landkreis Dingolfing-Landau investiert.

Mehr zum Thema

„Patientenverfügung mit Vorsorgevollmacht koppeln“

Dass das Thema Patientenverfügung der Bevölkerung auf den Nägeln brennt, hat der gut besuchte Vortrag von Oberärztin und Palliativmedizinerin Dr. Barbara Lighvani vom DONAUISAR Klinikum gezeigt. Bis auf den letzten Platz waren die Sitzreihen im Kasino des Landauer Klinikums gefüllt.

Mehr zum Thema

Darmkrebsvorsorge: "Ausreden können tödlich sein"

Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße sind mit Abstand die häufigste Todesursache in Deutschland. Die Bedeutung gesunder Blutgefäße für die Lebensdauer und Lebensqualität hat Professor Dr. Matthias Behrend, Chefarzt am DONAUISAR Klinikum, bei einem Vortag im Landauer Klinikum anschaulich dargestellt.

Mehr zum Thema

"Der Mensch ist so alt wie seine Gefäße"

Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße sind mit Abstand die häufigste Todesursache in Deutschland. Die Bedeutung gesunder Blutgefäße für die Lebensdauer und Lebensqualität hat Professor Dr. Matthias Behrend, Chefarzt am DONAUISAR Klinikum, bei einem Vortag im Landauer Klinikum anschaulich dargestellt.

Mehr zum Thema

Hilfe bei schmerzenden Gelenken

Rund 80 interessierte Zuhörer sind der Einladung von Chefarzt Dr. Kamran Dabidian vom DONAUISAR Klinikum Landau gefolgt und haben sich bei einem Vortragsabend über das Thema Arthrose informiert. Aus erster Hand berichteten der Chefarzt und eine Patientin über die Behandlungsmöglichkeiten bei Arthrose.

Mehr zum Thema

Bunter Kreis freut sich über 500 Euro

Die wochenlange Organisation der neun ehrenamtlichen Helferinnen des Basar-Teams Mengkofen hat sich gelohnt: Beim vergangenen Herbstbasar konnte ein beachtlicher Erlös erzielt werden. 500 Euro davon gingen nun an den Bunten Kreis am DONAUISAR Klinikum Deggendorf.

Mehr zum Thema

Wenn Bakterien, Viren oder Pilze die Lunge befallen

Wir sind in ständiger Konfrontation mit Keimen. Unsere Infektabwehr ist ständig gefordert. Wenn Lungenentzündung auftrete, so erklärte Chefarzt Dr. Bösch bei einem gut besuchten Vortrag, komme es zu Atemnot, Husten, Fieber und einer allgemeine Abgeschlagenheit. 200.00 Patienten müssten im Krankenhaus behandelt werden.

Mehr zum Thema

Billionen von Mitbewohner: das Mikrobiom im Darm

In unserem Verdauungstrakt leben Milliarden kleinster Mikroorganismen, ohne die wir Menschen nicht lebensfähig wären – das sogenannte Mikrobiom. Es ist maßgeblich für unsere Gesundheit verantwortlich. Dieses Thema stand im Mittelpunkt des 15. Gastroenterologieseminars.

Mehr zum Thema

Schmerztherapie verbessert die Lebensqualität

Bei einem Vortrag im Historischen Rathausaal zeigte Chefarzt Dr. Axel Menzebach an Hand von Beispielen, wie die Schmerztherapie die Lebensqualität von Patienten mit chronischen Schmerzen verbessern können. Schirmherr Oberbürgermeister Dr. Christian Moser war an diesem Thema sehr interessiert.

Mehr zum Thema

Arthrose - was nun?

Was steckt hinter diesem Begriff? Wann ist eine Operation notwendig und wie wird eine solche durchgeführt? Wie lange dauert die Rehabilitation? Diese und weiteren Fragen hat Chefarzt Prof. Dr. Peter Schandelmaier bei einem Info-Abend mit Rundgang am DONAUISAR Klinikum Deggendorf beantwortet.

Mehr zum Thema

Mitarbeiter spenden an Robin Hood e.V.

Die Tombola auf der Weihnachtsfeier des DONAUISAR Klinikums Deggendorf-Dingolfing-Landau hat mittlerweile Tradition. Bei der letzten Feier in der Stadthalle in Dingolfing konnte ein beachtlicher Erlös erzielt werden. Die Summe von 1.500 Euro ging an Robin Hood e.V. in Frontenhausen.

Mehr zum Thema

DONAUISAR Klinikum stellt zusätzliche Mitarbeiter ein

Das DONAUISAR Klinikum sucht Personal – insbesondere Gesundheits- und Krankenpflegerinnen. 76 Mitarbeiterinnen haben aufgrund einer Schwangerschaft die Tätigkeit im Klinikum unterbrochen. Dazu gratulieren wir sehr herzlich. Zudem ist die Patientenzahl erheblich gestiegen.

Mehr zum Thema

Großes Interesse an Vorträgen zur Schilddrüse

Drei Fachärztinnen haben im Osterhofener Kolpinghaus über die Schilddrüse gesprochen. Zur Diagnose und zur konservativen Therapie referierten die Nuklearmedizinerinnen Andrea Teves und Eva Wirthgen-Beyer, zur operativen Behandlung sprach Bianca Schacherer, ihres Zeichens Fachärztin für Viszeralchirurgie.

Mehr zum Thema

Glückwunsch an die ersten Kinder des neuen Jahres

Katharina und Lukas haben einen ganz besonderen Geburtstag: den Neujahrstag. Katharina Renner war die erste. Sie kam um 5:32 Uhr auf die Welt. Lukas Yuan hat sich etwas mehr Zeit gelassen: Er erblickte das Licht der Welt um 10:50 Uhr. Sein Gewicht lag bei 3040 Gramm und seine Größe bei 49 Zentimeter.

Mehr zum Thema

Drei Christkindl in Deggendorf

Groß war die Freude an Heiligabend am DONAUISAR Klinikum Deggendorf: Drei Christkindl kamen in der Donaustadt auf die Welt, zwei Mädchen und ein Junge. Wir wünschen den Christkindl und Ihren Familien alles Gute und viel Gesundheit.

Mehr zum Thema

Viele Geschenke für die Kinder im Klinikum

Das Christkind hat seine Boten auf die Kinderstation im DONAUISAR Klinikum Deggendorf geschickt: Landrat Christian Bernreiter und Sparkassenvorstand Norbert Weiß übergaben zusammen mit Chefarzt Michael Mandl die Geschenke. Bei Jonas aus Buchhofen landete es sogar einen Volltreffen. 

Mehr zum Thema

Clowns spenden an Kinderklinik

Die Kinderklinik am DONAUISAR Klinikum Deggendorf unter Leitung von Chefarzt Dr. Michael Mandl freut sich über eine Spende in Höhe von 250 Euro. Diese Summe ist bei verschiedenen Clowns-Aufführungen der Theatergruppe der Grundschule Neukirchen, Landkreis Straubing-Bogen, zusammengekommen.

Mehr zum Thema

Weiterbildungsmarathon in der Pflege

Gefühlt war es ein Marathon – die Fachweiterbildung für Intensivpflege und Anästhesie sowie für pädiatrische Intensivpflege. 18 Schwestern und Pfleger haben dies erfolgreich bewältigt. Teilweise hätten sie dabei nicht nur Arbeit und Schule, sondern auch noch Familie, Hausbau und Schwangerschaft unter einen Hut bringen müssen. 

Mehr zum Thema

Keine Keime übertragen

Um Infektionen im Krankenhaus zu verhindern, ist die Händedesinfektion sehr wichtig. Sie ist das beste Mittel gegen die Verbreitung von Viren und Bakterien. Um diese Vorsichtsmaßnahme ins Gedächtnis zu rufen, hat an den drei Standorten des DONAUISAR Klinikums vergangene Woche ein Tag der Händehygiene stattgefunden.

Mehr zum Thema

80 Familien kommen zum Frühchen-Café

Über 80 Familien kamen zum Frühchen-Café: Eingeladen waren Familien mit ihren zu früh geborenen Kindern. Bei Kaffee und Kuchen, in gemütlicher Atmosphäre, konnten die Familien mit den Mitarbeitern die Zeit Revue passieren lassen. Die Eltern haben sich sehr über ein Wiedersehen gefreut. Rege wurden Erfahrungen ausgetauscht.

Mehr zum Thema

Keine „Voodoo-Medizin“ bei Rückenschmerzen

Das Team der Schmerztherapie hatte zum 1. Niederbayerischen Schmerztag in das Landratsamt Dingolfing eingeladen und informierte rund um das Thema „Rückenschmerzen“, dem Schmerzleiden Nummer eins in Deutschland. Zu diese Gelegenheit sind Experten unterschiedlicher Fachrichtungen zusammengekommen.

Mehr zum Thema

Hohe Hygienestandards durch Weiterbildung

Eine hohe Qualität im Bereich der Krankenhaushygiene kann nur sichergestellt werden, wenn die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern der Hygieneabteilungen und der medizinischen Abteilungen auf ein tragfähiges Fundament gestellt wird. Hierzu sind besondere Hygienebeauftragte in der Pflege und in der Ärzteschaft ein wesentlicher Baustein.

Mehr zum Thema

Spiel und Spaß beim Kindernachmittag

Rund 30 Kinder haben am DONAUISAR Klinikum Deggendorf einen spannenden Nachmittag mit Spiel, Spaß und Aktion erlebt. Eingeteilt in zwei Altersgruppen war Unterhaltung geboten. Auch die Eltern kamen nicht zu kurz. Bei Kaffee und Kuchen wurden Kontakte geknüpft und Gespräche geführt.

Mehr zum Thema

Kabarettabend mit Lizzy Aumeier

Mit einem Kabarettabend in der Mitarbeitercafeteria hat sich Vorstand Dr. Inge Wolff vom DONAUISAR Klinikum bei Beschäftigten des Hauses anlässlich des 40-jährigen Klinikjubiläums bedankt. Als Gast begrüßte sie die Kabarettistin Lizzy Aumeier, die die Stimmung ordentlich anheizte.

Mehr zum Thema

Dauerstress erhöht Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall

„Herz unter Stress“ lautet das Motto der diesjährigen Herzwochen. Bei der bundesweiten Kampagne stehen dabei die Risikokrankheiten im Mittelpunkt der Aufklärung; denn Hypertonie (Bluthochdruck), Diabetes mellitus und Fettstoffwechselstörungen zählen zu den beeinflussbaren Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. 

Mehr zum Thema

Auf dem Weg zur sorgenden Gesellschaft

Schon zum vierten Mal hat das DONAUISAR Klinikum Deggendorf zu den Palliativgesprächen eingeladen. Neben Vorträgen und den Gesprächen gab es ein besonderes Glanzlicht: Eine junge Tänzerin aus Regensburg bereicherte die Veranstaltung mit anmutigen Darbietungen.

Mehr zum Thema

Faszinierende Einblicke beim Urologie-Tag

Immunologie, Tumortherapie und Liebe – faszinierende Einblicke erhielten zahlreiche Besucher beim 13. Deggendorfer Urologie-Tag. Auf Neuigkeiten in der Therapie des metastasierten Prostatakrebs ging Chefarzt Dr. Leonhard Stark ein. Durch neue Methoden werden deutlich bessere Resultate erreicht.

Mehr zum Thema

Was tun bei Gelenkschmerzen?

Arthrose-Patienten leiden unter starken Gelenkschmerzen und bewegen sich mit der Zeit immer weniger. Welche Möglichkeiten es gibt, Schmerzen zu lindern und Lebensqualität zu erhalten, darüber hat Prof. Dr. Peter Schandelmaier im Gasthaus „Zur Post“ in Winzer referiert.  

Mehr zum Thema

Den Umgang mit chronischen Schmerzen lernen

Etwa 12 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter anhaltenden, chronischen Schmerzen. Jedoch werden nur rund zehn Prozent davon einem Spezialisten vorgestellt. Über die Möglichkeiten der modernen Schmerztherapie hat Chefarzt Dr. Axel Menzebach vom DONAUISAR Klinikum bei einem Info-Abend des VdK gesprochen.

Mehr zum Thema

33 angehende Gesundheits- und Krankenpfleger

Der Pflegeberuf ist ein Beruf mit Zukunft. Auch das DONAUISAR Klinikum Deggendorf stellt hierfür die Weichen: Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres haben 31 junge Frauen sowie zwei junge Männer ihre Ausbildung an der Krankenpflegeschule des Klinikums gestartet.

Mehr zum Thema

Was tun bei Arthrose?

Kaum operiert, schon wieder auf den Beinen. Moderne Operationsmethoden bei Gelenkverschleiß bedingt durch Arthrose, machen heutzutage eine rasche Mobilisation möglich. Über ihre Erfahrungen im DONAUISAR Klinikum Landau hat eine erst vor zwei Tagen operierte Patientin mit Hüft-Prothese bei einem Rundgang durch das Klinikum den zahlreichen Interessierten berichtet.

Mehr zum Thema

Onkologisches Angebot wird gut angenommen

Seit einem Jahr leitet Privatdozent Dr. Nicolas Graf die Onkologie am DONAUISAR Klinikum. Als Sektionsleiter ist er zuständig für die medikamentöse onkologische Versorgung aller Patienten in Deggendorf, Dingolfing und Landau – sowohl stationär als auch ambulant.

Mehr zum Thema

Lungensportgruppe nimmt den Übungsbetrieb auf

Zu einer Informationsstunde des Vital-Reha-Sportvereins Dingolfing e.V. haben sich viele Besucher im DONAUISAR Klinikum Dingolfing eingefunden. Vorsitzenden Helmut Schröger begrüßte sie sehr herzlich. Er stellte den Verein mit seinen Sparten vor. Jetzt beginnt die Lungensportgruppe ihre Arbeit.

Mehr zum Thema

Klangmeditation in Landau auf Patientenwunsch eingeführt

Auf Anregung eines Patienten startet am DONAUISAR Klinikum Landau eine Klangmeditation. Start ist am Freitag, 7. Oktober, um 18 Uhr im Gruppenraum im 1. Untergeschoss. Der Beitrag beträgt zehn Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Klangmeditation gestaltet Kerstin Albrecht. 

Mehr zum Thema

Für Leib und Seele: Programm zum Brustkrebsmonat

Ein breites Angebot bietet das Mammazentrum Ostbayern erneut im Brustkrebsmonat Oktober 2016. Das Team um Chefärztin Doris Augustin am DONAUISAR Klinikum unterstützt damit Betroffene und sorgt gleichzeitig immer wieder neu für Aufmerksamkeit für die Früherkennung von Brustkrebs.

Mehr zum Thema

Pop Art im DONAUISAR Klinikum

Im Kunstunterricht haben sich die Schüler der Schule für Kranke mehrere Wochen mit der Stilrichtung „Pop Art“ beschäftigt. Gemeint ist damit bunt und knallig. In Anlehnung an den Pop Art Künstler Andy Warhol entstanden sehr vielfältige und bunte Bilder die in unterschiedlichen Techniken hergestellt wurden. 

Mehr zum Thema

Leider bereits ausgebucht!

Leider ausgebucht!

Aufgrund des sehr großen Interesses an unserem Maus-Türöffner-Tag am DONAUISAR Klinikum Landau ist dieser leider bereits komplett ausgebucht.

Mehr zum Thema

25 Diamanten an der Krankenpflegeschule

25 frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpfleger dürfen stolz auf einen Meilenstein in ihrem Lebenslauf sein: Sie alle haben die dreijährige Ausbildung an der Krankenpflegeschule des DONAUISAR Klinikums gemeistert. Mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,26 kann die Klasse sehr stolz auf die Ergebnisse sein. 

Mehr zum Thema

Mit dem Rad für die Früherkennung

Das Ziel von Pink Ribbon ist, die Botschaft der wichtigen Früherkennung von Brustkrebs zu verbreiten. Mitmachen ist ganz einfach: Jeder kann die Teams auf einem Tagesabschnitt begleiten! Einfach am Dienstag, 20. September, um 9 Uhr zum NH Parkhotel kommen. Die Fahrt startet um 9:30 Uhr. 

Mehr zum Thema

Verbesserung der Wartezeit in der ZNA

Wartezeiten in der Notaufnahme sind meist unvermeidbar. Um diese für wartende Angehörige angenehmer zu gestalten, wurden am DONAUISAR Klinikum Deggendorf nun zehn sogenannte Pager angeschafft, mit denen sich die Wartenden frei auf dem Gelände bewegen können. 

Mehr zum Thema

Weiterbildungsermächtigung "Spezielle Schmerzherapie"

Dauerhafte und starke Schmerzen können einem das Leben buchstäblich zur Hölle machen. Sie betreffen dabei oft nicht nur den Körper, sondern auch die Seele der Patienten. In Deutschland leiden rund 13 Millionen Menschen unter chronischen Schmerzen. Speziell weitergebildete Ärzte können diesen Patienten helfen.

Mehr zum Thema

Herzliche Einladung zum 9. Neonatologie-Tag

Zum 9. Neonatologie-Tag lädt die Klinik für Kinder- und Jugendliche sehr herzlich ein. Damit wird die Tradition dieser Veranstaltung fortgesetzt. Die gewohnten Räumlichkeiten im Bildungszentrum stehen zwar nicht zur Verfügung, aber das überaus spannende Programm wird diese Umstellung sicherlich ausgleichen.

Mehr zum Thema

Neu in der Radiologie: Bessere Bilder, weniger Strahlung

Die Radiologie des DONAUISAR Klinikums Deggendorf ist technisch auf dem neuesten Stand. Das Haus hat über 700.000 Euro in hochmoderne Geräte investiert. Die Röntgenbilder werden dadurch noch besser und die Strahlenbelastung erheblich geringer. Jährlich werden mehr als 50.000 Aufnahmen angefertigt.

Mehr zum Thema

Neu: EndoProthetikZentrum Deggendorf und Landau

Ein Zentrum über zwei Standorte: Ein Qualitätscheck durch die Zertifizierungsstelle ClarCert bescheinigt dem DONAUISAR Klinikum Deggendorf und Landau höchste Patientensicherheit, Behandlungsqualität und Effizienz beim Ersatz von Gelenken vor allem an Hüfte und Knie. Darüber freuen sich vier Hauptoperateure. 

Mehr zum Thema

Ferienaktion in Dingolfing: OP, Gips und Ultraschall

Einen Blick hinter die Kulissen des DONAUISAR Klinikums Dingolfing haben die jungen Teilnehmer der Ferienaktion der Kreisstadt geworfen. Auf viele Fragen gab es dabei praktische Antworten. Zum Abschied bekamen die Kinder eine Brotzeit und ein kleines Geschenk als Erinnerung an einen spannenden Vormittag. 

Mehr zum Thema

Lallinger Kinder unterstützen den Bunten Kreis

Die Schüler der Grundschule Lalling sammelten Geld für den Bunten Kreis. Die Übergabe der Spende fand in der Kirche Lalling beim Schulschlussgottesdienst statt. Die Schüler und die Rektorin Dr. Sibylle Maier übergaben die Summe in Höhe von 582,73 Euro.

Mehr zum Thema

Seit 15 Jahren nachgewiesen erfolgreich gegen Brustkrebs

Mit einem großen Symposium hat das Mammazentrum Ostbayern sein 15-jähriges Bestehen und die Re-Zertifizierung gefeiert. Durch die Verbesserung der Behandlung und Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen profitieren die Patientinnen stets mit als erste vom Fortschritt der Wissenschaft. 

Mehr zum Thema

Notfallsymposium: Fit für die Behandlung vor Ort

Die Notfallmedizin ist ein Teilgebiet der Medizin, dass sich mit der Erkennung und Behandlung medizinischer Notfälle befasst. Sie umfasst die gesamte Rettungskette und ist ein interdisziplinärer Bereich der Medizin. Dieser Darstellung ist das 13. Notfallsymposium auch in diesem Jahr wieder gerecht geworden. 

Mehr zum Thema

Pflegefachhelfer mit rosigen Berufsaussichten

16 frisch gebackene Pflegefachhelfer haben ihren Abschluss gefeiert. 332 Tage nach dem Beginn ihrer Ausbildung haben einen wichtigen Meilenstein geschafft. Alle wissen schon wie es weitergeht. Fünf haben mit einem Notenschnitt von 1,5 oder besser abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch an alle. 

Mehr zum Thema

Glückwunsch: Valentin Lorenz ist das 1000. Baby

Um 01:59 in der Nacht zum Dienstag war es soweit: der kleine Valentin Lorenz hielt es nicht mehr aus. Mit 3.130 Gramm kam der 48 Zentimeter große Bub auf die Welt. Dass er wenige Stunden später schon den ersten Fototermin haben sollte, ahnte Familie Kröner aus Kirchdorf da noch nicht: Valentin Lorenz ist das 1000. Baby in diesem Jahr.

Mehr zum Thema

Azubis initiieren europäischen Austausch

Auszubildende in der Pflege aus Frankreich haben aus dem etwas mehr als 1.200 Kilometer entfernten Rennes die Technische Hochschule Deggendorf sowie das DONAUIISAR Klinikum Deggendorf besucht. In einem Workshop wurden Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Ausbildung herausgearbeitet.

Mehr zum Thema

"Gesunde Pause" am Robert-Koch-Gymnasium

Die Klasse 10c am Robert-Koch-Gymnasium hat gemeinsam mit ihrem Wirtschaftslehrer Josef Haider ein Projekt unter dem Titel „Gesunde Pause" auf die Beine gestellt. Als Sponsor hat das DONAUISAR Klinikum Deggendorf das Projekt für einen guten Zweck unterstützt.

Mehr zum Thema

Experten bestätigen Qualität der Schlaganfallversorgung

Pro Jahr werden im DONAUISAR Klinikum Deggendorf über 500 Patienten mit einem Schlaganfall behandelt. Die gute Qualität haben Experten bestätigt und dem Klinikum die Auszeichnung „überregionale Stroke Unit“ verliehen. Sie ist eine von zwei Einrichtungen in Niederbayern, in Deutschland gibt rund 100. 

Mehr zum Thema

Schreinergesellen zeigen ihr Können

Auch heuer stellt die Schreinerinnung die Gesellenstücke des Jahres 2016 in der Eingangshalle des DONAUISAR Klinikums Deggendorf aus. Noch bis 8. August sind diese für Patienten, Mitarbeiter und Besucher in der Eingangshalle des Klinikums zu sehen.

Mehr zum Thema

Palliativmedizin in der Praxis

Bei einem Besuch im DONAUISAR Klinikum Deggendorf hat sich eine Gruppe der ISA Bildungszentrums GmbH über das Thema Palliativmedizin informiert. Zusammen mit ihrer Dozentin besuchten Teilnehmer der Weiterbildung im Bereich Pflegehilfe und Betreuungsassistenz sowie angehende Fachkräfte für gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung die Palliativstation am DONAUISAR Klinikum.

Mehr zum Thema

Bei Verdacht auf Schlaganfall: 112 wählen

Die Menschen für erste Anzeichen eines Schlaganfalls zu sensibilisieren, war das gemeinsame erklärte Ziel der Teilnahme am Schlaganfall- und Diabetes-Infotag mit dem roten Doppeldecker-Bus. Dazu haben sich das DONAUISAR Klinikum Deggendorf, das Bezirksklinikum Mainkofen und die AOK Deggendorf zusammengetan.

Mehr zum Thema

Stricken für einen guten Zweck

Die Schöllnacher „Bastelomis“ haben wieder fleißig gestrickt und ihre neuesten Kreationen an die Kinderstation des DONAUISAR Klinikums Deggendorf übergeben. In mühevoller Kleinstarbeit sind viele bunte Püppchen und -bärchen entstanden.

Mehr zum Thema

Selbsthilfegruppe für Fibromyalgie-Betroffene

Fibromyalgie ist eine nicht heilbare, chronische, nicht entzündliche und sehr schmerzhafte Erkrankung. Betroffene leben mit ständigen Schmerzen. Um diesen Betroffenen zu helfen und diese zu unterstützen wurde eine Selbsthilfegruppe für den Landkreis Dingolfing-Landau gegründet.

Mehr zum Thema

In Landau ensteht eine neue Physiotherapie

Die physiotherapeutische Abteilung wird auf den neuesten Stand gebracht. Diese Investitionen lohnen sich, weil drei Kliniken auf die Physiotherapeuten angewiesen sind: die Orthopädie, die Schmerztherapie und die Akutgeriatrie. Damit ist dieser Bereich äußerst wichtig für die Entwicklung des Klinikums.

Mehr zum Thema

Unterricht im Krankenhaus

Seit vielen Jahren gehört ein Besuch am DONAUISAR Klinikum Deggendorf zum Stundenplan des Schulsanitätsdienstes der Realschule Maria-Ward in Deggendorf. In diesem Jahr wurde das Klassenzimmer mit den Räumlichkeiten der Krankenpflegeschule am DONAUISAR Klinikum getauscht

Mehr zum Thema

Einjähriges Jubiläum der Lungenklinik in Dingolfing

Seit nunmehr einem Jahr werden in der Lungenklinik des DONAU-ISAR-Klinikums Dingolfing Patienten mit Atemwegs- und Lungenerkrankungen behandelt. “In den ersten 12 Monaten haben wir über 750 Fälle stationär versorgt“, so der Chefarzt Dr. Bösch und fügt an: „Wir sind hier vor allem dankbar für das Vertrauen und die Unterstützung durch die niedergelassenen Ärzte.“

Mehr zum Thema

Kochen im XXL-Format

Die Speisenversorgung in einem Krankenhaus ist nicht nur eine Frage des Geschmacks, sondern auch eine Frage der Logistik und der Hygiene. Der Weg der Speisen von der Klinikküche bis zum Krankenbett muss daher gut geplant sein. Die Arbeit in der Küche des DONAUISAR Klinikums Deggendorf geht dabei Hand in Hand. Jeder der rund 50 Mitarbeiter kennt seine Aufgaben aus dem Effeff.

Mehr zum Thema

Ein Quantensprung in der Kardiologie

Als erste Kardiologie in Niederbayern implantiert das DONAUISAR Klinikum Deggendorf „Herzschrittmacherkapseln“ direkt ins Herz. Diese Methode wird nur in wenigen Zentren angewandt und wurde von Oberarzt Dr. Ulrich Valta-Seufzer etabliert. Das neue Gerät ist zehnmal kleiner als ein herkömmlicher Schrittmacher. 

Mehr zum Thema

Innovation made in Dingolfing

Dass nach einer Operation Gewebe im Körper zurückbleibt, ist sehr selten. Aber jede Komplikation ist eine zu viel: Deswegen hat Chefarzt Dr. Samir Sawalhe ein neuartiges Verfahren entwickelt. Im Beisein von Landrat Heinrich Trapp hat er dieses vorgestellt.

Mehr zum Thema

Positive Bilanz der Bereitschaftspraxis Deggendorf

Gute Nachrichten für Patienten, die außerhalb der Sprechstundenzeiten medizinische Hilfe brauchen. Aktuell konnten schon über 2.400 Patienten versorgt werden. Die Kooperation zwischen niedergelassenen Ärzten und dem DONAUISAR Klinikum Deggendorf ermöglicht eine verbesserte Behandlung. 

Mehr zum Thema

Wann braucht es ein künstliches Gelenk?

Wann braucht es ein künstliches Gelenk? Dazu hat Chefarzt Prof. Dr. Peter Schandelmaier vor rund 100 Zuhörern referiert. Fast bis auf den letzten Platz waren die Stuhlreihen im Georg-Haberl-Saal in der Klinik Angermühle am Stadtpark gefüllt.

Mehr zum Thema

Mehr Lebensqualität bei chronischen Schmerzen

In Deutschland sind nach wie vor viele Schmerzpatienten unterversorgt. Aus diesem Grund hat sich das Team des Zentrums für Schmerzmedizin am DONAUISAR Klinikum Landau dazu entschieden, sich am bundesweiten Aktionstag zu beteiligen und auf das umfassende Versorgungsangebot für Schmerzpatienten aufmerksam zu machen.

Mehr zum Thema

Überdurchschnittliche gute Schlaganfallbehandlung

Die Schlaganfallpatienten im Landkreises Dingolfing-Landau werden überdurchschnittlich gut behandelt. So erhalten 88 Prozent von ihnen das erste CT innerhalb 30 Minuten, bayernweit sind es nur 59 Prozent. Dies ist ein Ergebnis der Aufbauarbeit am DONAUISAR Klinikum Dingolfing. 

Mehr zum Thema

Angst, Stress und Schmerz hängen zusammen

Wie hängen Angst, Stress und Schmerzen zusammen? Dieser Frage widmete sich Diplom Psychologe Christopher Walz bei einem gut besuchten Vortrag am DONAUISAR Klinikum Landau. Wichtig war ihm dabei Hinweise zu geben, wie man das Schmerzgeschehen ganzheitlich begreifen könnte.

Mehr zum Thema

DONAUISAR Klinikum investiert in seine Beschäftigten

Das DONAUISAR Klinikum setzt zur Verbesserung der Patientenversorgung unter anderem auf zielgerichtete, praktische Weiterbildung. So konnten fünf Beschäftigte des DONAUISAR Klinikums Deggendorf und Landau erfolgreich die Fachweiterbildung für aktivierend-therapeutische Pflege in der Geriatrie abschließen.

Mehr zum Thema

Wenn sich plötzlich alles dreht: der neurologische Schwindel

Schwindel, das Gefühl, dass sich die Welt um einen dreht, kennen viele Menschen. Der Boden wankt unter den Füßen. Manchmal kommen Kopfschmerzen oder Übelkeit dazu. Neben Kopfschmerzen gehört das Schwindelgefühl zu den häufigsten Beschwerden überhaupt. Zu Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten hat Dr. Thorsten Fortwängler referiert.

Mehr zum Thema

500 Euro für einen guten Zweck

Oberarzt Dr. Christian Batzlsperger von der Kinderklinik am DONAUISAR Klinikum Deggendorf und Ärztlicher Leiter des Buntes Kreises sowie Simone Sigl und Daniela Gigl haben sich sehr über eine Spende in Höhe von 500 Euro vom St.-Michaels-Gymnasium in Metten gefreut.

Mehr zum Thema

Der Bunte Kreis bei der Caritas

Linda Nowak hat bei der Caritas in Schaufling die Arbeit des Bunten Kreises vorgestellt. Dabei hat sie ein breites Spektrum von engagierten Menschen kennengelernt: den Bürgermeister, die Kindergartenleiterin, den Pfarrer und die Leiterin des Seniorenclubs. Ihnen allen hat sie erläutert wie der Bunte Kreis hilft.

Mehr zum Thema

Vorübergehende Reduzierung von Parkplätzen

Die zurzeit am DONAUISAR Klinikum Deggendorf stattfindenden Baumaßnahmen erreichen ab Ende Mai eine neue Bauphase. Aufgrund der Parkhauserweiterung und Verlegung des Hubschrauberlandeplatzes kommt es vorübergehend zu Einschränkungen bei den Parkplatzkapazitäten. Engpässe sind vor allem vom späten Vormittag bis frühen Nachmittag zu erwarten.

Mehr zum Thema

18. Hygienetag mit 260 Teilnehmern ein voller Erfolg

Der Deggendorfer Hygienetag wird immer mehr zum Magneten fürs Fachpublikum: Der ärztliche Direktor und Hygieneverantwortliche Arzt des DONAUISAR Klinikums, Dr. Josef Huber, konnte über 260 Teilnehmer begrüßen. Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen fand die Tagung wieder in der Deggendorfer Stadthalle statt. 

Mehr zum Thema

Aloys-Fischer-Schule spendet für kranke Kinder

Mit guten Sachen Geld für eine gute Sache sammeln. Diesem Motto sind die Schüler der Aloys-Fischer-Schule Deggendorf gefolgt. Sie servierten beim Elternsprechtag und tags darauf an Lehrer und Schüler Kaffee und Kuchen. So kam – mit einem Zuschuss der Schülermitverwaltung – die stolze Summe von 400 Euro zusammen.

Mehr zum Thema