Schmerzmedizin

Schmerzen bedürfen mitunter einer speziellen Versorgung. Für Schmerzen gibt es verschiedene Ursachen: eine Operation oder eine akute bzw. chronische Erkrankung. Eine unzureichende Schmerztherapie bei akuten Schmerzen beeinträchtigt die Lebensqualität erheblich.
Im Sinne einer guten Patientenversorgung, der Erhaltung oder Wiederherstellung der Lebensqualität und Selbständigkeit ist eine adäquate, auf und mit dem Patienten abgestimmte Schmerztherapie unerlässlich.
Hier wollen wir Sie über Schmerzen und unsere Behandlungsangebote informieren.
Ihr Team
der Schmerzmedizin

Schmerzarten
Patienten mit folgenden Symptomen können sich gerne an uns wenden:
• Kopf- und Gesichtsschmerz
• Fibromyalgie
• Rückenschmerzen
• Neuropathischer Schmerz
• Komplexes regionales Schmerzsyndrom
• Schmerzen bei Tumorleiden, Osteoporose oder Spastik
• Schmerzen bei Gefäßerkrankungen
• Viszerale Schmerzen

Diagnostik
Kernstück unserer Behandlung ist die ausführliche ärztliche Befragung und Untersuchung. Hinzu kommen ggf.:
• Schmerzpsychologische Untersuchung
• Physiotherapeutische Diagnostik
• Manualmedizinische Diagnostik
• Infiltration der Iliosakral- und Wirbelgelenke
• Diagnostische Nervenblockaden
• Zusatzuntersuchungen mittels bildgebender Diagnostik

Bei chronischen Schmerzen ist es häufig erforderlich, dass die Betroffenen von Experten verschiedener Fachrichtungen untersucht werden.

Therapieangebote
Zum umfassenden Therapieansatz gehören unter anderem folgende Verfahren, die teils in Kooperation mit anderen Fachabteilungen durchgeführt werden:

• Multimodale stationäre Schmerztherapie
• Schmerzpsychologische und psychotherapeutische Behandlung in Gruppen- und Einzelsitzungen
• Physiotherapie einschließlich manueller Therapie
• Sport- und Bewegungstherapie
• Triggerpunkttherapie
• Behandlung neuropathischer Schmerzen mittels transdermalen Capsaicin-Pflastern
• Therapeutische und diagnostische Infil­­trationen z. B. bei Bandscheibenvorfällen
• Implantation und Versorgung von medikamentösen Pumpensystemen
• Anlage von TENS-Geräten
Auch alternative Heilverfahren wie Dolo Taping, Akupunktur, Fußreflexzonenmassage, Schröpfen, Biofeedback, Lachyoga und Aromatherapie können zum Einsatz kommen.

Zur Behandlung der Schmerzen arbeiten wir eng mit der Neurochirurgie, der Konservativen Orthopädie und der Physikalischen Therapie im DONAUISAR Klinikum zusammen.