Wir in Deggendorf

..Wir in Deggendorf

Das DONAUISAR Klinikum Deggendorf leistet als Haus der II. Versorgungsstufe einen sehr wichtigen Beitrag nicht nur für die medizinische Versorgung der Landkreisbevölkerung, sondern darüber hinaus der ganzen Region.

Nur wenige bayerischer Landkreise verfügen über ein Großkrankenhaus der Versorgungsstufe II mit zahlreichen hoch spezialisierten Fachabteilungen, Schwerpunkten und Instituten. 

Als DONAUISAR Klinikum erfüllen wir eine wichtige gesellschaftliche und soziale Funktion und stellen uns den hohen Ansprüchen des medizinischen Fortschritts. Ganz nach unserem Leitwort: „Gemeinsam mit Kompetenz und Herz“.

Mit kompetenten und fachlich hoch qualifizierten Beschäftigten wollen wir unsere Patienten medizinisch und pflegerisch versorgen aber auch ihre Ängste und Sorgen, die häufig mit einem Klinikaufenthalt verbunden sind, lindern. Dies gelingt uns  nur mit motivierten Beschäftigten die in einem Klima von Wertschätzung und Transparenz tätig sind. Das schließt die Kommunikation der Unternehmensgrundsätze und -ziele genauso ein wie die Durchführung von Mitarbeitergesprächen, Teambesprechungen und regelmäßigen Mitarbeiterbefragungen.

Der Standort Deggendorf verfügt über 17 Stationen (inkl. Intensivstationen) mit derzeit 465 Betten, 9 Funktionsabteilungen, einer Palliativstation mit 10 Betten, 10 Dialysebetten und einer Akutgeriatrischen Hauptabteilung. Der gesamte Standort ist KTQ-zertifiziert. Das Onkologische Zentrum (Mammazentrum, Darmzentrum, Magenzentrum, Bauchspeicheldrüsenzentru, Prostatazentrum, Harnblasenzentrum, Neuroonkologisches Zentrum)  ist nach den Vorgaben der Bayrischen Krebsgesellschaft und nach DIN EN ISO zertifiziert. Seit 2010 wird im Bereich der Kinderklinik ein SPZ (Sozialpädiatrisches Zentrum) zertifiziert betrieben. Eine Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Zusammenarbeit mit dem Bezirk Niederbayern steht ebenso zur Verfügung. 

Die Gesamtzahl der Beschäftigten umfasst ca. 2.000 Personen in allen Standorten. Davon sind ca. 400  im ärztlichen Bereich,  ca.  1000 im Pflegebereich und ca. 600 weitere Beschäftigte, die sich auf den Wirtschafts- und Versorgungsdienst, den Medizin-technischen Dienst und die Verwaltung verteilen. Die Standorte Dingolfing und Landau verfügen über ca. 150 Beschäftigte aus dem ärztlichen Bereich, ca. 400 aus dem Pflegebereicht und über ca. 150 Beschäftigte in anderen Bereichen. Die Verwaltung (Kaufmännische Abteilung, Patientenmanagement), die Personalabteilung und die Wirtschafts- und Versorgungsdienste sind zentral aus dem Standort Deggendorf gesteuert.

Wichtige Ansprechpartner für Sie sind auch z. B. die Klinikseelsorge, Psychologen, Fachpflegekräfte, der Sozialdienst mit angegliederter Pflegeüberleitung und viele weitere Dienste.

Wir freuen uns, Sie in unserem Hause begrüßen zu dürfen