Überblick über das Institut

Die Ärzte des Instituts für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie führen in Deggendorf, Dingolfing und Landau jährlich ca. 17.000 Narkosen durch. Es werden Patienten in 15 Operationssälen und auf zwei Intensivstationen, im Aufwachraum und im Schockraum betreut. Außerdem wird schon seit vielen Jahren ein Akut-Schmerzdienst für stationäre Patienten angeboten. 

Es sind folgende Weiterbildungsermächtigungen vorhanden: 

  • Anästhesiologie (voll, 60 Monate, WBO 2004)
  • Zusatzweiterbildung: Intensivmedizin (voll)
  • Zusatzweiterbildung: Spezielle Schmerzmedizin (voll)