Kardiologie und Pneumologie

Kardiologie
In der Medizinischen Klinik I wird sich durch umfangreiche Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten dem breiten Spektrum von Herz-/Kreislauferkrankungen angenommen.

  • Invasive Diagnostik und Eingriffe: 
    • Linksherzkatheter und Koronarangiographie (Kontrastdarstellung der Herzkranzgefäße) 
    • PTCA (Ballondehnung) mit Stentimplantation einschließlich Medikamenten- Beschichteter Stents („Gefäßstützen“) 
    • Katheter-interventioneller PFO-Verschluss ("Schirmchen") 
  • Herzschrittmacher und implantierbarer Defibrillator (Gerät, das mittels Elektroschock akute Herzrhythmusstörung beseitigt) in Kooperation mit Chirurgie: Implantation von 1- und 2 Kammer-Schrittmachern, biventrikulären Schrittmachern, implantierbaren Defibrillatoren AICDs und allen entsprechenden Kombinationen. 
  • Transthorakale Echokardiographien (Ultraschalluntersuchung des Herzens), 4.200 Untersuchungen pro Jahr 
  • Transösophageale Echokardiographien ("Schluck-Echo" über die Speiseröhre), 310 Untersuchungen pro Jahr 
  • EKG (ca. 10.000 Untersuchungen pro Jahr), Belastungs-EKG (ca.1.000 Untersuchungen pro Jahr, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung 
  • Kardiologische Intensivmedizin einschließlich aortaler Ballonpumpe IABP und 12 intermediatecare Betten mit Monitorüberwachung 
  • Vaskulärer Ultraschall Doppler und Farbdoppler (Gefäßdarstellung mit Ultraschall) Doppler-Druckmessungen Besondere Versorgungsschwerpunkte der Medizinischen Klinik I: 
  • Stationäre und ambulante Durchführung von Herzkatheter 
  • Anlage von Medikament-Beschichteten Koronarstents („Gefäßstützen“) 
  • Katheter-interventioneller PFO-Verschluss ("Schirmchen") 

Weitere Leistungsangebote der Medizinischen Klinik I:

  • Kassenärztliche Versorgung auf Überweisung durch die ermächtigen Chefärzte am Klinikum Deggendorf • 24h Notfallambulanz 
  • 24h Bereitschaft für Notfall-PTCA bei akutem Koronarsyndrom einschließlich akutem Herzinfarkt 
  • Ambulante Koronarangiographie im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung 
  • Ambulante und stationäre Schrittmacher-Kontrolle im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung (mehr als 700 Kontrollen pro Jahr) 
  • Vollständige Vorbereitung für herzchirurgische Operationen 

Pneumologie 
Die Untersuchung und Behandlung der Lunge bei chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen, Asthma, akuten Entzündungen der Lunge durch z.B. Bakterien oder Viren (Pneumonie) aber auch die Tumordiagnostik bilden die Schwerpunkte im Spektrum dieses Leistungsbereiches. 

  • Die Bronchoskopie (Lungenspiegelung) mit Biopsie (Gewebeprobeentnahmen) wird als diagnostische Möglichkeit bei unklaren Lungenbefunden angewandt. 

Die Bodyplethysmographie (Ganzkörperlungenfunktionstest) ist eine aussagekräftige Lungenfunktionsprüfung, die für die weitere Therapie von Bedeutung ist und bei uns im Hause zum Einsatz kommt.