Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe

Im Jahr 2012 wurde der Entschluss gefasst, zur langjährig bestehenden Berufsfachschule für Krankenpflege auch eine Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe am Standort Deggendorf zu etablieren. Die erworbene Qualifikation zum/zur Pflegefachhelfer/in ist ein weiterer Schritt in Richtung Wissensvermittlung am DONAUISAR Klinikum Deggendorf. Diese Maßnahme ist im Jahr 2012 nach DIN ISO und den Vorgaben nach SGB III zertifiziert worden. Damit schaffen wir für die Auszubildenden die Möglichkeit ihre Ausbildung über Bildungsgutscheine zu finanzieren. 

Ausbildung
Der Unterricht der Krankenpflegehilfeausbildung findet in Vollzeit statt und umfasst 600 Stunden theoretischen Unterricht. Dieser ist als Blockunterricht organisiert. In den Lehrplänen sind die theoretischen und fachpraktischen Inhalte vorgegeben.Die Ausbildung zum/zur Pflegefachhelfer/in (Krankenpflege) umfass mindestens 1.000 Stunden praktische Ausbildung. Während dieser werden die Schüler in den klinikumseigenen Fachbereichen wie Innere Medizin und Chirurgie eingesetzt. Externe Einsätze während der Ausbildung finden in zwei geriatrischen Einrichtungen des BRK Kreisverbandes statt. Im Rahmen der Ausbildung bieten wir Ihnen auf freiwilliger Basis eine Lernberatung an. Wir sehen es unter anderem als unsere Aufgabe "Stärken zu stärken" und Lernblockaden mit Ihnen gemeinsam zu meistern. Diese Wegbegleitung können Sie während der gesamten Ausbildungszeit nutzen.  

Praxisanleiter
Die praktische Ausbildung wird durch freigestellte Praxisanleiter sich gestellt. Die Weiterbildung zum Praxisanleiter umfasst 200 Stunden. Weiterbildungsinhalte sind Kommunikation und Pädagogik. Die Praxisanleiter sind an der Krankenpflegeschule angesiedelt, damit ist eine enge Zusammenarbeit mit den Lehrkräften sich gestellt. Zur Sicherstellung des Ausbildungsstandes wird in Verantwortung des Schülers ein Tätigkeitskatalog geführt und vom Praxisanleiter oder Pflegekraft abgezeichnet.

Zu den Aufgabenfeldern gehören
Die fachkundige Grundpflege der Patienten unter Berücksichtigung ihrer physischen und psychischen Situation während ihres Krankenhausaufenthalts

Hauswirtschaftliche Tätigkeiten, die in Verbindung mit der Versorgung der Pflegebedürftigen stehen

Assistenz bei behandlungspflegerischen Aufgaben 

Vergütung 
Die Ausbildungsvergütung (Stand März 2015) beträgt 780,55 Euro.  

Einstellungsvoraussetzungen 

  • Gesundheitliche Eignung
  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung

Bewerbungsunterlagen
Ihre aussagekräftige Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten: 

  • Ausführliches Bewerbungsschreiben 
  • Lebenslauf 
  • Geburtsurkunde (amtl. beglaubigte Fotokopie) 
  • Nachweis über die geforderte Vorbildung (Zeugnisse über die abgeschlossene bzw. derzeitige Schule oder Zeugnisse über evtl. Berufsausbildung) 
  • Ärztliches Attest als Nachweis über die körperliche Eignung zur Ausübung des Krankenpflegehilfeberufes 
  • Polizeiliches Führungszeugnis (kann nachgereicht werden)  

Reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte nicht in besonderen Mappen ein, da wir diese nicht zurückschicken.

Kontakt

Schulleiterin Andrea Klarl

Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe
Perlasberger Str. 43
94469 Deggendorf

Öffnungszeiten des Sekretariats: 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Telefon: 0991/380-2001 
E-Mail: krankenpflegeschule@donau-isar-klinikum.de